.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. September 2021
Login



Geschrieben von PM am 26. August 2021.
Polizeimeldungen

Brand in Bad Sachsa - Tatverdächtiger von Polizei festgenommen

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p23_f14880_polizei_auto.jpg

Bei einem Brand in einem leerstehenden Wohnhaus in Bad Sachsa ist in den frühen Donnerstagmorgenstunden (26.08.2021) ein Gesamtschaden in Höhe von vermutlich 50.000 Euro entstanden.

Schlafende Nachbarn des in der Steinaer Straße befindlichen Hauses wurden gegen 03.00 Uhr durch laute Knackgeräusche auf den Brand aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr.

Als die Einsatzkräfte vor Ort ankamen, trafen sie auf einen mutmaßlich verwirrten und stark verrußten Mann, welcher beim Erblicken der Einsatzkräfte diesen gegenüber äußerte, das Haus angezündet zu haben. Der 26-Jährige wurde festgenommen und aufgrund des Verdachts einer Rauchgasvergiftung zunächst in ein Krankenhaus gefahren. Im Anschluss wurde er in eine psychiatrische Fachklinik eingeliefert.

Zur Brandbekämpfung waren 60 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Bad Sachsa, Neuhof, Steina und Tettenborn im Einsatz. Sie löschten mehrere Brandherde im Gebäude.

Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche