Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 20. Juli 2019
Login



Geschrieben von PM Polizeidirektion Göttingen am 24. Juni 2019
Region

5.000 Menschen zu Besuch bei ihrer Polizei

Tag der offenen Tür der Polizeidirektion Göttingen im Polizeikommissariat Osterode ein voller Erfolg

Immer im Einsatz, wenn es hitzig wird, aber dieses Mal eher zur Abkühlung und nur zur Präsentation: Ein Wasserwerfer der Polizei.
Immer im Einsatz, wenn es hitzig wird, aber dieses Mal eher zur Abkühlung und nur zur Präsentation: Ein Wasserwerfer der Polizei.
Aufsehen erregend: Die Landung eines Polizeihubschraubers...
Aufsehen erregend: Die Landung eines Polizeihubschraubers...
...oder – ganz bodenständig – das Eintreffen der Streife zu Pferd.
...oder – ganz bodenständig – das Eintreffen der Streife zu Pferd.
Angebot für Groß und Klein: Vater und Sohn probieren sich am Geschicklichkeitsspiel.
Angebot für Groß und Klein: Vater und Sohn probieren sich am Geschicklichkeitsspiel.
Blick von oben auf einen kleinen Teil des Veranstaltungsgeländes.
Blick von oben auf einen kleinen Teil des Veranstaltungsgeländes.

„Machen Sie sich heute ein eigenes Bild von der Polizei und scheuen Sie sich nicht, alle Fragen zu stellen – wir beantworten sie gern.“ Zur offiziellen Begrüßung anlässlich des Tages der offenen Tür der Polizeidirektion Göttingen hat der Polizeipräsident Uwe Lührig eine Polizei zum Anfassen präsentiert.

„Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen und wir wollen transparent sein“, betonte auch der Landespolizeipräsident Niedersachsen, Axel Brockmann, wie wichtig ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Polizei und Bevölkerung ist.

 

Einblicke in die tägliche Arbeit

Am Sonntag (23.06.2019) öffnete das Polizeikommissariat Osterode seine Pforten und mindestens 5.000 Besucher konnten sich bei Vorführungen, Ausstellungen und Mitmachaktionen über die Polizei informieren. Bei bestem Wetter zeigten die Polizeihunde und -pferde ihre Einsatzmöglichkeiten, Polizeifahrzeuge konnten aus nächster Nähe besichtigt werden und das Team der Prävention gab wertvolle Tipps zu Verkehrs- und Kriminalitätsthemen. Für Aufsehen sorgte die Landung des Polizeihubschraubers. Die kleinsten Besucher konnten sich auf Hüpfburgen austoben, Geschicklichkeitstrainings ausprobieren oder sich schminken lassen. Führungen durch das Dienstgebäude, das in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum feiert, gaben Einblicke in die tägliche Arbeit des Kommissariats. Das Polizeiorchester Niedersachsen übernahm das musikalische Rahmenprogramm, für umfangreiche Speisen und Getränke war ebenso gesorgt. Partnerinstitutionen der Polizei wie Rettungs- und Hilfsdienste, Jugendschutzorganisationen und andere Einrichtungen rundeten das Angebot ab.

 

Veranstalter hoch zufrieden

„Die große Resonanz hat meine Erwartungen mehr als erfüllt ", sagte Hans-Werner Ingold, Leiter des Polizeikommissariats Osterode und Organisator der Veranstaltung hoch zufrieden. „Es war ein toller Tag für das Polizeikommissariat Osterode – einen herzlicheren Glückwunsch hätte es anlässlich des 40-jährigen Bestehens dieses Gebäudes nicht geben können.“

„Der Tag war ein voller Erfolg“, sagte auch Uwe Lührig zum Abschluss der Veranstaltung. „Sowohl bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den eigenen Reihen, als auch bei den vielen Partnern der Polizei, die uns am heutigen Tag unterstützt haben, möchte ich mich ganz herzlich für eine rundum gelungene Veranstaltung bedanken. Die hohen Besucherzahlen zeigen, dass sich die Bevölkerung in der Region mit ihrer Polizei identifiziert.“


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Bild der Woche