Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 10. August 2020
Login



Geschrieben von Svenja Friedrich am 28. Juli 2020
Region

"Griffbereit" für Eltern und Kinder vor Ort sein

Internationale Eltern-Kind-Gruppe trifft sich wöchentlich im Haus der Begegnung

"Gastgeberin" Janka Eckhardt, Teilnehmerin Svetlana mit der kleinen Amalia, die Gruppenleiterinnen Lilaz Gharib und Katharina Euteneier und Koordinatorin Elina Nurmela von der evangelischen Familien-Bildungsstätte
"Gastgeberin" Janka Eckhardt, Teilnehmerin Svetlana mit der kleinen Amalia, die Gruppenleiterinnen Lilaz Gharib und Katharina Euteneier und Koordinatorin Elina Nurmela von der evangelischen Familien-Bildungsstätte
Dank mehrsprachiger Flyer werden auch Eltern angesprochen, die Deutsch noch nicht sicher beherrschen
Dank mehrsprachiger Flyer werden auch Eltern angesprochen, die Deutsch noch nicht sicher beherrschen

Seit fast einem halben Jahr gibt es im "Haus der Begegnung" der Johanniter inzwischen ein Angebot, das für alle interessierten Eltern mit ein- bis dreijährigen Kindern offen ist. Das kostenlose Angebot, dessen Träger der Landkreis und die evangelische Familien-Bildungsstätte Göttingen sind, richtet sich dabei hauptsächlich an Eltern, deren Kinder mehrsprachig aufwachsen, also etwa Geflüchtete. Ziel der wöchentlich stattfindenden Treffen (jeweils montags von 9:30 bis 11:00) ist es, die Kinder und ihre Familien auf dem Weg in eine gelungene Mehrsprachigkeit zu begleiten. Dabei werden die Teilnehmenden von zwei Kursleiterinnen pädagogisch begleitet.

In der momentanen Gruppe wird neben Deutsch auch noch Russisch und Arabisch gesprochen, so dass die Kleinen nicht nur im Kontakt mit anderen Gleichaltrigen neue Freundschaften knüpfen können, sondern auch eine multikulturelle und mehrsprachige Gesellschaft als das kennenlernen, was sie ist: Eine Bereicherung für das Sozialleben.

In der Gruppe wird gemeinsam gespielt, gebastelt und gesungen und dabei quasi nebenbei die deutsche Sprache gelernt - und die Großen können sich natürlich auch über alles austauschen, was sie bewegt; von den üblichen "Elternthemen" bis zu den individuellen Geschichten, die alle verbindet, deren Familien interkulturell sind.

Diese sogenannten "Griffbereit"-Gruppen sind über den ganzen Landkreis verteilt. Neben dem Standort in Bad Lauterberg gibt es weitere in Osterode, Hann. Münden, Rosdorf und einige in Göttingen, weitere sind in Planung. 


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche