Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 30. September 2020
Login



Geschrieben von PM SüdniedersachsenStiftung am 14. September 2020
Region

Uwe Bangert verstärkt seit 31. August 2020 den Vor- stand der SüdniedersachsenStiftung

Ernennung erfolgte einstimmig

Der Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Rudolph begrüßt Uwe Bangert als neues Vorstandsmitglied der SüdniedersachsenStiftung. Foto: SüdniedersachsenStiftung/da Silva
Der Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Rudolph begrüßt Uwe Bangert als neues Vorstandsmitglied der SüdniedersachsenStiftung. Foto: SüdniedersachsenStiftung/da Silva

Die SüdniedersachsenStiftung hat ihren Vorstand erweitert: Uwe Bangert verstärkt das Gremium seit 31. August 2020. Die Ernennung durch den Stiftungsrat ist einstimmig im Umlaufverfahren erfolgt. Dessen Mitgliedern hatte sich der 62-jährige Betriebswirt im Juni in einer Videokonferenz vorgestellt.

„Uwe Bangert ist ein gut vernetzter Kenner der regionalen Wirtschaft. Seine Arbeit im Vorstand der SüdniedersachsenStiftung ist für uns ein großer Gewinn“, sagt der Stiftungsratsvorsitzende Bernhard Reuter. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Rudolph freut sich ebenfalls über die Verstärkung: „Sie ermöglicht es den Vorstandsmitgliedern, sich noch stärker auf ihre jeweiligen Arbeitsschwerpunkte zu fokussieren“.

Innerhalb des ehrenamtlich tätigen Vorstands wird sich Bangert insbesondere um die Themen Gründungen, Stifterkontakte und Organisation kümmern. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Jens M. Wellbrock (Renneberg Consulting Unternehmenberatungsgesellschaft GmbH) verantwortet die Bereiche Finanzen und Personal, Dr. Jochen Kuhl (Dr. Kuhl Un- ternehmensberatung GmbH & Co. KG) treibt die Themen Digitalisierung und Projektentwicklung voran, und Lars Obermann (Obermann Logistik GmbH) ist für die Kontakte zu Regionalen Netzwerken zuständig. Dr. Martin Rudolph (IHK Hannover) beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit den Themen Regionalstrategie und Kommunikation.

Uwe Bangert verfügt über drei Jahrzehnte Führungserfahrung in international tätigen Unternehmen aus Industrie und Handel. Seine beruflichen Stationen im In- und Ausland umfassen auch die Landkreise Goslar und Göttingen. Hier war Bangert zuletzt als Geschäftsführer der Haendler & Natermann GmbH in Hann. Münden sowie als Mitglied der Geschäftsführung des Mutterkonzerns Constantia Flexibles GmbH in Wien tätig. Seit 2013 unterstützt er mit der Uwe Bangert Beratung und Beteiligung GmbH & Co.KG vor allem Unternehmen in Veränderungsprozessen und Start-ups in ihrer Entwicklung.

„Schon jetzt ist die SüdniedersachsenStiftung maßgeblich an hochinteressanten und wichtigen Projekten beteiligt“, betont Uwe Bangert und ergänzt: „Dieses Tätigkeitsfeld wird sich perspektivisch noch einmal deutlich erweitern. Ich freue mich darauf, diesen Prozess mit meiner Erfahrung und Expertise zu begleiten.“


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche