Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 17. April 2021
Login



Geschrieben von PM am 07. April 2021
Region

Den Wiedereinstieg nach der Familienphase planen

Online-Veranstaltung am 19. April

Nadja Gilhaus, Inhaberin der Firma Kleiderkontor, berichtet über das richtige Outfit für den Job und das Bewerbungsgespräch. Das Foto entstand anlässlich der Veranstaltung 2020. (Foto: VHS)
Nadja Gilhaus, Inhaberin der Firma Kleiderkontor, berichtet über das richtige Outfit für den Job und das Bewerbungsgespräch. Das Foto entstand anlässlich der Veranstaltung 2020. (Foto: VHS)

Um Berufsrückkehrenden Perspektiven und Unterstützungsangebote vorzustellen, haben Mitarbeiterinnen des Projekts Perspektive Wiedereinstieg und der Koordinierungsstelle „Frauen & Wirtschaft“ einen digitalen Informationsvormittag organisiert. Auch die Agentur für Arbeit ist bei der Veranstaltung unter dem Titel „Familie und Beruf – Wiedereinstieg in der digitalen Zeit“ mit im Boot. Das online-Angebot findet am Montag, 19. April, 9:00 bis 11:00 Uhr, statt. Es richtet sich an Frauen und Männer, die nach einer Familienphase wieder in den Beruf einsteigen möchten. Die Teilnahme ist kostenfrei, aus organisatorischen Gründen ist jedoch eine Anmeldung bis zum 15. April erforderlich: telefonisch unter 0551 4952 - 145 /-116 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Veranstaltung wird per Zoom durchgeführt, Teilnehmende erhalten den Einwahllink nach der Anmeldung.

Die zweistündige Veranstaltung bietet Raum für vielfältige Informationen, Austausch und Diskussion. Im Zentrum steht die Frage, wie der berufliche Wiedereinstieg nach einer erziehungs- oder pflegebedingten Pause in einer digitalen Zeit, mit digitalen Bewerbungsformaten, gelingen kann. In einer offenen Runde solle Chancen und Hindernissen auf dem Weg zurück ins Berufsleben erörtert werden.

Im weiteren Verlauf stellen die Beratungsstellen sich und ihre jeweiligen Unterstützungsangebote vor. Dabei geht es beispielsweise um Unterstützung der Wiedereinstiegsinteressierten durch Einzel- oder Gruppencoachings oder Kurzseminare. Auch verschiedene Weiterbildungsangebote zur Vorbereitung des Berufseinstiegs, die sich speziell an Berufsrückkehrende richten werden präsentiert. Diese sind gegebenenfalls über die Agentur für Arbeit oder die Jobcenter förderfähig.

Praktische Tipps von Nadja Gilhaus, Inhaberin der Firma Kleiderkontor, behandeln die Frage nach dem richtigen Outfit für den Job und runden die Veranstaltung ab.

 


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche