.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 07. Dezember 2021
Login



Geschrieben von ski am 28. April 2021
Region

243 Todesfälle - aber wo?

Wie viele Menschen sind in meiner Gemeinde an Covid-19 verstorben? Das Göttinger Gesundheitsamt verweigert die Antwort

Die Todesfälle im Landkreis Northeim, pro Gemeinde. Eine solche Übersicht würden wir gerne auch für unsere Gegend zur Verfügung stellen - doch das hiesige Gesundheitsamt gibt die Daten nicht heraus.
Die Todesfälle im Landkreis Northeim, pro Gemeinde. Eine solche Übersicht würden wir gerne auch für unsere Gegend zur Verfügung stellen - doch das hiesige Gesundheitsamt gibt die Daten nicht heraus.

Gestern kamen zwei, heute (28.04.2021) drei Todesfälle dazu: das Göttinger Gesundheitsamt, das für die Stadt und den Landkreis Göttingen zuständig ist, meldet inzwischen 243 Covid-19-Tote. Wie sich diese aber auf die einzelnen Gemeinden in dem riesigen Gebiet verteilen, das sagt die Behörde nicht - auch auf Nachfrage von LauterNEUES. Man wolle, so heißt es in der einzeiligen Begründung, eine Identifizierbarkeit insbesondere in den kleinen Gemeinden verhindern.

Solche Schmallippigkeit ist ja nicht neu - schon bisher hat sich das Göttinger Gesundheitsamt nicht gerade auskunftsfreudig gezeigt und die Pressestelle glänzte durch Abwimmeln.

Dabei wird dies in anderen Landkreisen völlig anders gehandhabt: von unserem Nachbarlandkreis Northeim erhielten wir ohne Weiteres eine Aufschlüsselung der Todesfälle auf die einzelnen Gemeinden, die wir oben grafisch aufbereitet haben. In unserem anderen Nachbarlandkreis Goslar wird sogar für jeden einzelnen Covid-19-Todesfall vom Landkreis eine Pressemeldung erstellt, in der Alter, Geschlecht und Wohnortgemeinde der/ des Verstorbenen angegeben sind.

Was auch immer die angeblichen Bedenken der Identifizierbarkeit oder des Datenschutzes sein mögen, die das Göttinger Gesundheitsamt hat: sie werden also anderswo nicht geteilt.

Wir haben die Behörde daher erneut aufgefordert, uns eine Aufschlüsselung der Todesfälle auf die einzelnen Gemeinden des Landkreises zur Verfügung zu stellen. Denn da sich die Zahl von 243 Toten auf den riesigen Flächenlandkreis und gleichzeitig die kreisfreie Stadt Göttingen bezieht, ist ihre Aussagekraft doch arg beschränkt - zumindest aus Sicht der Bevölkerung hier, die sich vielmehr dafür interessieren dürfte, wie viele Menschen der Pandemie denn in Bad Lauterberg, Herzberg oder Bad Sachsa zum Opfer gefallen sind. Wir halten euch auf dem Laufenden! 


.................................................................................................................................................

Bild der Woche