.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 24. Januar 2022
Login



Geschrieben von PM am 06. Mai 2021
Region

Start eines Schulwettbewerbs zum Dachs für Südharzer Schulen

Wettbewerbsbeiträge werden den Newsletter des Karstwanderwegs bereichern

Seit diesem Jahr das Maskottchen des Karstwanderwegs: der Dachs (Foto: Dirk Beeki Schumacher, pixabay)
Seit diesem Jahr das Maskottchen des Karstwanderwegs: der Dachs (Foto: Dirk Beeki Schumacher, pixabay)
Der Flyer zum Wettbewerb
Der Flyer zum Wettbewerb
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p15_f14157_dachsflyer2.jpg

„Frechdachse? Am Karstwanderweg?!“ ist das Motto des Wettbewerbs für 5. - 7. Klassen der Schulen im Südharz, zu dessen Teilnahme die Arbeitsgemeinschaft Karstwanderweg Südharz Drei Länder ein Weg einlädt.

Auch wenn durch Corona das Schulleben anhaltend erschwert ist, so ist doch ein regionaler naturnaher Wettbewerb für die Schülerinnen und Schüler etwas Besonderes und geeignet, ausfallende Klassenfahrten ein wenig zu ersetzen.

Der durch das LEADER-Projekt „Erhalt und Entwicklung der Gipskarstlandschaft Südharz“ des Landkreises Göttingen unterstützte Wettbewerb ist ein Event des Internationalen Jahrs für Höhlen und Karst (International Year of Caves and Karst - http://iyck2021.org) und findet im Rahmen des pädagogischen Projekts "Der Karstwanderweg - Bildungsperlen für nachhaltiges Lernen“ statt, das 2021 seinen 10. Geburtstag feiert.

Mit dem Wettbewerb wird der Dachs, seit 2021 das Maskottchen,des Karstwanderwegs, zu einer Bildungsperle: Eingereichte Beiträge sollen den ersten Newsletter „Neues vom Frechdachs“ bereichern auf www.karstwanderweg.de.

Der nachtaktive Dachs liebt die Höhlen und Spalten der Dolomit- und Karstlandschaft und deswegen sind Dachsbaue längs des ca. 260km langen Weges immer wieder zu entdecken!

Die Wettbewerbsbeiträge sind bis zum 15. Juli 2021 bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen. Flyer und Plakate haben die weiterführenden Schulen entlang des Weges von  Niedersachsen über Thüringen nach Sachsen-Anhalt schon erhalten.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche