.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 08. August 2022
Login



Geschrieben von PM Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V. am 12. Mai 2021
Region

Wanderkarte zum Karstwanderweg Südharz neu aufgelegt

Dritte Auflage des Wanderleporellos jetzt erhältlich

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p15_f14215_Karstwanderweg_9783869732206-1.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p15_f14215_Karstwanderweg_karte.jpg

Von Pölsfeld in der Nähe von Sangerhausen in Sachsen-Anhalt über die Karstlandschaft Nordthüringens bis Bad Grund in Niedersachsen reihen sich am südlichen Harzrand die Karsterscheinungen perlschnurartig aneinander. Höhlen, Erdfälle und Dolinen, Karstquellen, Bachschwinden und Flussversinkungen, Karstkegel, Schlotten, geologische Orgeln, Felsen und weiße Wände gehen auf die gesteinsauflösende Wirkung des Wassers zurück, gebildet aus dem Gips des Südharzes. Der Karstwanderweg erschließt mit einer Länge von 265 km diese einzigartige Naturlandschaft.

Der Karstwanderweg ist seit 2011 "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland". Er ist damit zusammen mit dem Harzer Hexen-Stieg der zweite zertifizierte Wanderweg im Harz. Aber auch der Einzige, der mit Niedersachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt durch alle drei Bundesländer des Harzes führt.

Der Karstwanderweg berührt geschützte Natur- und Kulturdenkmale und quert Naturschutzgebiete. Er soll über die ökologischen Zusammenhänge in der Natur des Südharzes und die Geschichte des Menschen in dieser Region aufklären.

In enger Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Drei Länder – Ein Weg wurde die 3. Ausgabe Wanderleporello „Karstwanderweg im Südharz“ überarbeitet und neu veröffentlicht. Diese Aktualisierungen sind nötig, denn  bei einer Gesamtlänge von 265 km ergeben sich immer wieder kleine Änderungen im Wegeverlauf.
Das ca. 2,70 m lange ziehharmonikaartige auf Taschenformat gefaltete Wanderleporello stellt den gesamten Karstwanderweg von Sangerhausen bis Osterode im Maßstab 1:33 000 dar. Der Karstwanderweg kann aus beiden Richtungen erkundet werden.

Zusätzlich wurden die Rundwanderwege am Karstwanderweg dargestellt die eine Unterteilung des Weges in kleinere Rundtouren ermöglicht. Weiterhin erläutert die vorliegende Publikation die geologischen Besonderheiten des Karstwanderweges mit Text und Bild.
Das neue witterungsfeste Wanderleporello ISBN 978-3-86973-220-6 ist über den Buchhandel und die Tourismusinformationen erhältlich.

 


.................................................................................................................................................

Bild der Woche