.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 03. Dezember 2021
Login



Geschrieben von PM Landkreis Göttingen am 15. August 2021
Region

Impfmobil im Landkreis unterwegs

Diese Woche u.a. in Bad Sachsa und Osterode

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p15_f14817_impfung.jpg

Impfen ohne Termin und ganz in der Nähe: Der Landkreis Göttingen ist weiter mit seinen Impfmobilen im Kreisgebiet unterwegs. Nach ersten positiven Erfahrungen und guter Akzeptanz in der Bevölkerung mit diesem aufsuchenden Angebot für eine Corona-Schutzimpfung sind auch in der kommenden Woche Touren geplant (siehe unten).

Die Idee der Impfmobile, Hindernisse zu beseitigen und das Impfangebot so niedrigschwellig wie möglich zu gestalten, ist richtig – das zeigt die Auswertung der bisherigen Einsätze. Das Angebot wird angepasst, insbesondere wird die Standzeit an den einzelnen Stationen verlängert. Die Impfmobile machen an gut erreichbaren, viel frequentierten Standorten in den Gemeinden des Landkreises Halt. Impfwillige müssen ein Ausweisdokument und, falls vorhanden, den Impfpass mitbringen. Die weiteren Unterlagen (Einwilligungserklärung und Anamnesebogen) werden vor Ort breitgehalten.

Wer sich nicht auf einen festen Termin festlegen kann, für wen das Erreichen der stationären Impfzentren schwierig oder die Öffnungszeiten nicht passend sind, für die- und denjenigen gibt es so eine zusätzliche Chance auf eine Corona-Schutzimpfung. Reiserückkehrende können dies kurzfristig ebenso wahrnehmen wie Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren im Beisein ihrer Eltern, die sich – gemeinsam mit ihren Eltern und nach ärztlicher Beratung – für eine Impfung entschließen.

Der Schutz vor einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder einem schweren Verlauf von Covid-19 ist das wichtigste Instrument im Kampf gegen Pandemie. Zudem ist der Erfolg der Impfkampagne entscheidend dafür, wann, wie und für wen die notwendigen Beschränkungen des öffentlichen Lebens zurückgenommen werden können. Das haben die jüngsten Beschlüsse der Konferenz der Ministerpräsidentinnen und -präsidenten mit der Bundeskanzlerin zur Bewältigung der Corona-Pandemie noch einmal deutlich gemacht.

 

Gemeinde

Datum

Uhrzeit

Standort

Flecken Bovenden

Dienstag, 17.08.2021

9:00 - 12:00

Parkplatz Kaffee-Concept Bovenden

Gemeinde Bad Grund (Harz)

Freitag, 20.08.2021

09:00 - 12:00

Parkplatz Nahkauf Supermarkt Bergstadt

Gemeinde Bad Grund (Harz)

Freitag, 20.08.2021

13:30 - 16:30

Parkplatz EDEKA Supermarkt Teichhütte

Gemeinde Rosdorf

Mittwoch, 18.08.2021

13:30 - 16:00

Parkplatz Hasselbach Rosdorf

Samtgemeinde Hattorf am Harz

Donnerstag, 19.08.2021

09:00 - 12:00

Parkplatz REWE Supermarkt Hattorf

Samtgemeinde Radolfshausen

Dienstag, 17.08.2021

13:30 - 16:00

Besucherparkplatz Seeburger See

Stadt Bad Sachsa

Donnerstag, 19.08.2021

13:30 - 16:30

Parkplatz vor der "Fischkiste", Marktstraße

Stadt Duderstadt

Mittwoch, 18.08.2021

09:00 - 12:00

Wochenmarkt Duderstadt

Stadt Duderstadt

Mittwoch, 18.08.2021

13:30 - 16:30

Parkplatz REWE Supermarkt,
Schützenring 2

Stadt Duderstadt

Dienstag, 17.08.2021

13:30 - 16:30

Parkplatz Feilenfabrik Duderstadt

Stadt Hann. Münden

Mittwoch, 18.08.2021

09:00 - 12:00

Kirchplatz Hann. Münden

Stadt Osterode am Harz

Dienstag, 17.08.2021

09:00 - 12:00

Auf dem Kornmarkt

Stadt Osterode am Harz

Samstag, 21.08.2021

09:00 - 12:00

Auf dem Kornmarkt

Gemeinde Staufenberg

Donnerstag, 19.08.2021

09:00-13:00

Im mobilen Impfzentrum
in der Sporthalle in Landwehrhagen

Organisation und Koordination der Impfmobile erfolgt über die stationären Impfzentren des Landkreises. Beide Impfzentren rüsten jeweils ein Impfmobil aus und versorgen die Gemeinden ihres Einzugsbereichs. Zum Einzugsbereich des Impfzentrums BBS II Göttingen gehören die Stadt Hann. Münden, die Gemeinden Bovenden, Adelebsen, Rosdorf, Friedland, Gleichen und Staufenberg, die Samtgemeinden Radolfshausen und Dransfeld. Das Impfzentrum OBS Herzberg versorgt die Bevölkerung der Städte Duderstadt, Osterode, Herzberg, Bad Lauterberg und Bad Sachsa, der Samtgemeinden Gieboldehausen und Hattorf, der Gemeinden Bad Grund und Walkenried.

Das Impfmobil ist ein ergänzendes Angebot. Die bewährten Angebote – stationäre Impfzentren, niedergelassene Ärzten, Betriebsärzte – bleiben bestehen. Jede Impfung zählt im Kampf gegen die Corona-Pandemie!


.................................................................................................................................................

Bild der Woche