.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 20. September 2021
Login



Geschrieben von Markus Herzberg, Feuerwehr Herzberg am 11. September 2021
Region

Lagerfeuer im Wald sorgt für Feuerwehreinsatz

Nur die frühe Entdeckung verhinderte Schlimmeres

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p15_f15010_lagerfeuer.jpg

Am Donnerstag (09.09.2021) gegen 19:25 Uhr wurden die Feuerwehren Sieber und Herzberg zu einem Brand in das gemeindefreie Gebiet Harz gerufen. Ein Jäger hatte am Donnerstagabend im Waldgebiet zwischen Sieber und Sankt Andreasberg ein illegales, unbeaufsichtigtes Lagerfeuer bemerkt und verständigte die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich das Feuer bereits in die tieferen Humusschichten eingebrannt und unterirdisch auf eine Fläche von 20-30 Quadratmetern ausgebreitet. In Absprache mit dem zuständigen Revierförster wurde der trockene Boden mit ca. 5.000 l Löschwasser gewässert. Gegen 22:00 Uhr konnte der Einsatz der Feuerwehr beendet werden.

Dass der Brand frühzeitig eingedämmt werden konnte, ist lediglich der sehr frühen Entdeckung zu verdanken gewesen. Die Feuerwehr weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass das Entfachen von Feuern im Wald verboten ist. Aufgrund der derzeitigen Situation in den Wäldern herrscht erhöhte Waldbrandgefahr.

Von den beiden Feuerwehren Herzberg und Sieber waren insgesamt 22 Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen im Einsatz.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche