.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 22. Januar 2022
Login



Geschrieben von Karl-Heinz Wolter am 02. Dezember 2021
Region

Hemeyer-Stiftung spendet auch in unserer Region

Unter anderem werden Projekte in den Bereichen Bildung, Jugend und Kultur unterstützt

Von rechts: Holger Braun, Nicole Reinert, Klaus-Peter Münch (Fotos: Karl-Heinz Wolter)
Von rechts: Holger Braun, Nicole Reinert, Klaus-Peter Münch (Fotos: Karl-Heinz Wolter)
Eine beleuchtete Weihnachtspyramide aus Fässern schmückt den Eingangsbereich des Unternehmens in Bad Lauterberg
Eine beleuchtete Weihnachtspyramide aus Fässern schmückt den Eingangsbereich des Unternehmens in Bad Lauterberg

Die Karl-Heinz und Annemarie Hemeyer Stiftung, die im Jahr 2006 durch den zwischenzeitlich verstorbenen damaligen Inhaber und Gesellschafter der Hemeyer Gruppe, Dr. Karl-Heinz Hemeyer, gegründet wurde, gab nach einer kürzlich in Bad Lauterberg abgehaltenen Sitzung des Stiftungsvorstandes Details zu den großzügigen Spenden der letzten Zeit bekannt. Die Stiftung hat zum Ziel, ausschließlich mildtätige und gemeinnützige Zwecke zu fördern. Seit der Gründung wurden Projekte in der Jugend-und Seniorenhilfe, Bildung und Erziehung, Wissenschaft und Forschung sowie Kunst und Kultur in Höhe von über 400 000 Euro unterstützt. Die Hemeyer Holding GmbH betreibt neben dem Werk in Bad Lauterberg noch weitere Betriebe in Kleve und Bitterfeld.

Die Stiftung unterstützt entsprechende Maßnahmen auch im Bereich der beiden anderen Standorte; in unserer Region konnten sich in den letzten Jahren etliche Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, gemeinnützige Vereine, ein Hospiz, die Singakademie, die Uni Göttingen, und die TU Clausthal und andere über stattliche Förderbeträge für ihre  Arbeit freuen. An der Sitzung des Stiftungsvorstandes nahmen teil Frau Nicole Reinert (Prokuristin der Hemeyer Holding), Herr Holger Braun (Hauptgeschäftsführer der Hemeyer Gruppe und stellvertretender Stiftungsvorsitzender) und Herr Klaus-Peter Münch (stellvertretender Stiftungsvorsitzender). Die Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Frau Annemarie Hemeyer, war an diesem Tag verhindert.

Holger Braun gab in einem Gespräch bekannt, dass allein im Jahr 2021 bis jetzt 33 000 Euro ausgeschüttet werden konnten. "Und da kommt noch was hinzu" konnte der Vorstand nicht ganz ohne Stolz berichten. An den drei Standorten der Hemeyer Holding sind ca. 200 Mitarbeiter beschäftigt, der Jahresumsatz des Unternehmens beträgt ca. 85 Mio. Euro. Ungefähr 3,4 Mio. Gebinde aus Stahlblech werden produziert, dabei werden ca. 60 000 Tonnen Stahl verarbeitet, der ausschließlich aus dem europäischen Raum stammt. "Die Hemeyer-Gruppe ist auf einem guten Weg und erfährt eine positive Entwicklung an allen drei Standorten" so Braun.

Und gerade in das Werk Bad Lauterberg wurden im Jahr 2021 ca. 1,5 Mio. Euro investiert, wovon auch viele heimische Unternehmen durch Aufträge profitiert haben. Besonderen Stellenwert hatten hier verschiedene Maßnahmen zur Reduzierung des Lärmpegels und der Einbau einer rückstandsloseren Verbrennungsanlage. Aber auch in den Mitarbeiterstamm wurde investiert. Somit ist und bleibt die Hemeyer Holding zukunftsorientiert aufgestellt. Derzeit werden Mitarbeiter/Facharbeiter verschiedener Branchen gesucht. In der Corona-Zeit fanden Arbeitssuchende aus dem Gastronomiebereich dankbar neue Tätigkeiten in dem Unternehmen.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche