.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 28. November 2022
Login



Geschrieben von PM Hoftheater Scharzfeld am 22. November 2022

Region

Hoftheater Scharzfeld: Neue Spielzeit in neuen Theatersesseln

"Mondscheintarif": Saison beginnt mit Gastspiel am Freitag

Dieter und Petra Döring-Menzel im neuen Zuschauerraum
Dieter und Petra Döring-Menzel im neuen Zuschauerraum
Die Stühle stammen aus dem Theater Nordhausen
Die Stühle stammen aus dem Theater Nordhausen

Am Freitag, den 25. November wird die neue Spielzeit im Hoftheater Scharzfeld eingeläutet. Erstmals wird das Gastspiel „Mondscheintarif“ nach dem gleichnamigen Bestseller-Roman Ildiko von Kürthy gezeigt. Doch das ist nicht die einzige Neuheit. Die Zuschauer*innen im Hoftheater Scharzfeld nehmen ab jetzt Platz in weinroten Veloursesseln. Das Gastronomen-Ehepaar Petra Döring-Menzel und Dieter Menzel strahlt vor Stolz. So hatten sie sich das Theater immer vorgestellt. Die Theaterstühle stammen ursprünglich aus dem Theater Nordhausen. Über eine Kleinanzeige im Internet ist Familie Döring-Menzel auf die schönen, sehr gut erhaltenen Theatersessel gestoßen. Dort hieß es „Theaterstühle suchen ein neues Zuhause“. Das Geld für den Erwerb der Stühle kam dem Förderverein Theater Nordhausen e.V. zugute.
 
Bereits diesen Freitag können Besucher*innen die neue Theateratmosphäre erleben. In der Komödie „Mondscheintarif“ wartet die 33-jährige Cora (gespielt von Susanne Rösch) auf den Anruf ihres Traummannes Daniel, der sich allerdings ganz schön Zeit lässt. Zeit genug, um Cora’s schonungslosem Kopfkino freien Lauf zu lassen. Das Gastspiel ist eine Kooperation mit dem jungen Theater Göttingen. Karten 20 Euro.
 
Im Dezember stolpert Schauspieler und Gastronom Dieter Menzel an vier Abenden als Butler James in dem Klassiker „Dinner for One“ über die Bühne. Das kurzweilige Stück, welches für das Hoftheater Scharzfeld auf deutsch inszeniert wurde, begeistert schon seit Jahren das Publikum in dem kleinen Theatersaal. Das Kultstück wird im Rahmen der alljährlichen Silvester-Feier des Harzer Hof am 31. Dezember aufgeführt. Wer Silvester schon Pläne hat, kann „Dinner for One“ am Dienstag, den 06. Dezember und am Mittwoch, den 14. Dezember um 20 Uhr oder am Samstag, den 17. Dezember um 14 Uhr im Hoftheater Scharzfeld sehen. Karten 14 Euro.
 
In der Komödie „Zwei wie Bonnie und Clyde“ planen Möchtegern-Ganove Manni und die gutgläubige Rosa einen Banküberfall, um sich ihren Traum vom großen Geld, Heirat und Flitterwochen in Las Vegas zu erfüllen. Für den überambitionierten Manni ist das ein Spaziergang: „Ich hole den Strumpf raus und setze ihn mir auf den Kopf. Und dann geht es los!“ Doch seine etwas vertrottelte Komplizin Rosa, der kleine Unterschied zwischen links und rechts und unbedachte Zufallselemente durchkreuzen seine vermeintlich genialen Pläne immer wieder. Die Gaunerkomödie wird am Freitag, den 27. Januar, am Samstag, den 11. Februar und am Dienstag, den 14. Februar jeweils um 18 Uhr gezeigt.

Alle Theatertermine: www.hotel-harzerhof.de

Karten und Info: 05521/994700

.................................................................................................................................................

Bild der Woche