Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 24. März 2019
Login



Geschrieben von PM Kreisfeuerwehrverband Osterode am 06. Januar 2019
Region

Ausbildung neuer Notfallseelsorger bezahlen

Feuerwehr Freiheit hat 500 Euro an die Notfallseelsorge des Landkreises gespendet

Freiheits Ortsbrandmeister Thomas Domeyer (links) und sein Stellvertreter Werner Pförtner (rechts) übergaben den symbolischen Scheck an Notfallseelsorger Horst Reinecke.
Freiheits Ortsbrandmeister Thomas Domeyer (links) und sein Stellvertreter Werner Pförtner (rechts) übergaben den symbolischen Scheck an Notfallseelsorger Horst Reinecke.

Bei seinem traditionellen Neujahrsempfang hat das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Freiheit am Sonntag (06.01.2019) einen besonderen Gast begrüßen können. Notfallseelsorger Horst Reinecke war der Einladung des Ortsbrandmeisters Thomas Domeyer gefolgt. Anlass hierfür war eine Spende der Feuerwehr Freiheit für die Notfallseelsorge des Landkreises Göttingen.

Bei der Weihnachtsfeier der Aktiven und der Altersabteilung waren im vergangenen Jahr erstmalig Lose für einen guten Zweck verkauft worden. Im Vorfeld hatten einige Kameraden der Wehr bekannte Geschäftsleute um Spenden und Werbegeschenke gebeten, die dann an diesem Abend verlost wurden. Es wurden 83 Lose verkauft und der Erlös von der Wehr auf 500 Euro aufgerundet.

Diese Summe wurde jetzt an Horst Reinecke zur weiteren Verwendung in der Notfallseelsorge übergeben. Er freute sich sehr über diese Spende. Die Notfallseelsorge habe drei neue Notfallseelsorger gewinnen können, die jetzt ausgebildet werden müssten. Dafür werde diese Spende eine gute Verwendung finden, so Horst Reinecke.

 

Feuerwehr Freiheit sucht dringend Verstärkung

Die Feuerwehr Freiheit trifft sich regelmäßig alle zwei Wochen mittwochs von 19.30 bis 21.30 Uhr. Der Dienstplan kann auf der Website der Feuerwehr Freiheit (externer Link) eingesehen und herunter geladen werden.

Die Jugendfeuerwehr trifft sich regelmäßig jeden Montag um 17.30 Uhr. Auch dieser Dienstplan ist auf der Website zu finden.

Die Feuerwehr Freiheit benötigt dringend Verstärkung in der Aktiven-Abteilung. Hier kann jeder im Alter von 16 bis 67 Jahren aktiv mitmachen.

Auch die Jugendabteilung sucht neue Mitglieder im Alter von 10 bis 16 Jahren.

Ansprechpartner für die aktive Wehr wie auch für die Jugendfeuerwehr sind ebenfalls auf der Homepage zu finden.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche