Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 24. März 2019
Login



Geschrieben von PM am 11. Januar 2019
Region

Neuer Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe ...

... ist ein bekanntes Gesicht

Artur Smorodin, neuer Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, zusammen mit Sandra Siewert, Leitende Hebamme der Klinik (Foto: Helios Kliniken)
Artur Smorodin, neuer Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, zusammen mit Sandra Siewert, Leitende Hebamme der Klinik (Foto: Helios Kliniken)


Artur Smorodin hat zum 1. Januar 2019 die Position als Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe in der Helios Klinik Herzberg/Osterode übernommen. Der 48-Jährige war in den letzten zwei Jahren bereits als Leitender Oberarzt der Abteilung tägig. Die Expertise des neuen Chefarztes liegt im Bereich der Behandlung von Patientinnen mit Krebserkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane, Harninkontinenz und Genitalsenkungen und der speziellen Geburtshilfe.

Der Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe beherrscht das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Gynäkologie und verfügt über umfangreiche geburtshilfliche kenntnisse und Erfahrungen. „Meinen Patientinnen möchte ich weiterhin eine gute und menschliche Medizin bieten und sie mit meinem Team kompetent und wohnortnah betreuen. In der Geburtshilfe unterstütze ich das familienorientierte Konzept unserer zertifizierten „babyfreundlichen Geburtsklinik“. Zudem ist mir auch eine gute Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten wichtig“, so der neue Chefarzt.

„Ich freue mich, dass wir mit Herrn Smorodin einen erfahrenen Mediziner aus den eigenen Reihen für die Chefarztposition gewinnen konnten. Herr Smorodin kennt unser Haus, die Kollegen der Abteilung und die Menschen hier in der Region gut,“ sagt Klinikgeschäftsführer Johannes Richter.

Artur Smorodin studierte Humanmedizin an der Staatlichen Medizinischen Hochschule in Jaroslawl. Er arbeitete in Kliniken in Russland und der Ukraine und erwarb 2000 seinen Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe. Seit 2007 lebt er in Deutschland. Nach Tätigkeiten als Assistenzarzt in der Helios Bördeklinik sowie als Fach- und Oberarzt in der Gynäkologie und Geburtshilfe der Helios Klinik Zerbst/Anhalt war seit Januar 2016 als Leitender Oberarzt im Herzberger Krankenhaus tätig.
.................................................................................................................................................

Bild der Woche