.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 16. Mai 2022
Login



Geschrieben von Christian Dolle am 10. April 2021
Region

„Confused“

Im Harz produzierte Mystery-Hörspielserie sorgt für Spannung

Drei Folgen sind bisher erschienen
Drei Folgen sind bisher erschienen
Oliver Weckauf
Oliver Weckauf

Ein Flugzeug auf dem Weg nach Hannover. Plötzlich sehen die Crew und die Passagiere einen blauen Kugelblitz, setzen einen Notruf ab, auf den niemand reagiert. Zum Glück gelingt die Notlandung, doch dann müssen sie feststellen, dass der Flughafen aussieht als sei er schon seit Jahren verlassen. Und nicht nur der Flughafen, sondern auch die gesamte Stadt.

Mit diesem Szenario beginnt das Mystery-Hörspiel „Confused“ von Oliver Weckauf und Tanja Bruns. (Den Trailer zum Hörspiel gibt es hier: https://youtu.be/Q7tzgqzfBCE) Drei Folgen sind inzwischen erschienen, acht sollen es insgesamt werden, noch ist völlig im Dunkeln, was eigentlich passiert ist, was überhaupt dahinter steckt, worauf alles hinausläuft. Jede Folge liefert einige Antworten, spannende Denkansätze, wirft aber auch noch mehr neue Fragen auf.

Produziert wird die Serie im Harz, genauer gesagt im beschaulichen Hahnenklee. Dorthin verschlug es die Autorin Tanja Bruns und den WDR-hörspielerfahrenen Oliver Weckauf vor einigen Jahren, dort sind sie in der Tourismusbranche tätig. Normalerweise jedenfalls, denn wie ein unerklärlicher Kugelblitz brachte Corona auch ihren Alltag durcheinander und sie besannen sich auf dieses Buch, das sie schon vor etwa zehn Jahren geschrieben hatten.

Jetzt hatten sie viel Zeit und die nutzten sie, um es zu überarbeiten und in ein Drehbuch für ein Hörspiel umzuarbeiten. Es gab Kontakte zum Flughafen Hannover, denn für eine solche Produktion muss ja eine stimmige Atmosphäre geschaffen werden, und vor allem wurden Sprecher für die einzelnen Rollen gesucht. Wichtig dabei war Oliver Weckauf eine Mischung aus bekannten Stimmen und Newcomern, die er als ebenso gut erachtet und denen er eine Bühne bieten will.

So ist beispielsweise Ingo Albrecht mit von der Partie, die deutsche Stimme von Dwayne „The Rock“ Johnson, oder Marion Koch, die auch schon im Tatort mitgespielt hat, aber auch Nadine Most, die sich gerade eine Karriere als Sprecherin, Autorin und Hörspielmacherin aufbaut. „Eines haben alle gemeinsam“, erklärt Oliver Weckauf mit einem schon ein wenig diabolischen Grinsen, „Sie alle wissen noch nicht, wie die Geschichte ausgeht, da sich die Verwirrtheit der Figuren auch in den Stimmen widerspiegeln soll.“

An solchen und anderen Äußerungen merkt man, wie wichtig ihm dieses Projekt ist, aber eben auch, dass er teilweise neue Wege beschreiten und eben ein modernes Hörspiel machen möchte. „Keine Actionhelden der 90er“, betont er, „sondern echte Menschen, die anhand der Situation lernen, über sich hinauszuwachsen.“ Darum spielt die Story auch nicht im fernen New York oder Los Angeles, sondern hier vor Ort.

Dennoch erzählt es eine unfassbare, packende und am Ende doch logische Geschichte, die durch eine nicht chronologische Erzählweise dem Hörer immer wieder neue Brocken hinwirft, an denen der dann zu knabbern hat. Die einzelnen Folgen könnten auch in unterschiedlicher Reihenfolge gehört werden, die Auflösung gibt es wirklich erst im letzten Part. Dementsprechend hat er auch Verständnis für diejenigen, die das Warten nicht ertragen und am Ende dann die komplette Serie hören wollen.

Denen entgeht aber diese besondere Spannung, wenn das Hörspiel gehört, die neue Folge aber noch nicht erschienen ist, dieses vielleicht ein Stück weit nostalgische Entgegenfiebern, dass es endlich weitergeht. Daher empfehle ich, die bereits erschienenen drei Episoden von „Confused“ auf Youtube unbedingt anzuhören, der vierte Teil erscheint ja auch bereits Ende April oder Anfang Mai.
Das gesamte Interview, das ich mit Oliver Weckauf geführt habe und in dem er noch einige Details und vor allem viele Hintergründe verrät, ist auf dem Youtubekanal „CrYzZ Storys“ erschienen: https://youtu.be/FmDhb49-SNY


.................................................................................................................................................

Bild der Woche