.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 01. Oktober 2022
Login



Geschrieben von PM am 05. August 2022
Region

Gedenkwanderung anlässlich des Jahrestages des Mauerbaus

Gemeinsames Angebot des Grenzlandmuseums Eichsfeld und der Heinz Sielmann Stiftung am 13. August

Foto: Grenzlandmuseum Eichsfeld
Foto: Grenzlandmuseum Eichsfeld

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld und die Heinz Sielmann Stiftung erinnern auch dieses Jahr wieder mit einer Gedenkwanderung an den Tag des Mauerbaus in Berlin und an die Folgen, die die damit einhergehende Verschärfung des DDR-Grenzregimes für die Menschen auf
beiden Seiten der Grenze hatte. Dabei gehen sie auch auf wertvollen Perlen der Natur, die heute rechts und links des einstigen Todesstreifens und heutigem Grünen Bandes liegen.

Zum Hintergrund des historischen Datums:

Bereits Ende Mai 1952 hatte die DDR mit der systematischen Abriegelung der fast 1.400 km langen Grenze zur Bundesrepublik begonnen. Neun Jahre später, am 13. August 1961, wird mit der Schließung der Berliner Sektorengrenzen durch die DDR und dem darauffolgenden Bau der Mauer um Westberlin das letzte Schlupfloch gen Westen geschlossen. Zugleich beschloss die DDR, in den folgenden Monaten auch die bestehenden Anlagen an der innerdeutschen Grenze stark auszubauen und zu verminen.

Verbunden mit den verschärften militärischen Abriegelungsmaßnahmen an der innerdeutschen Grenze ist die zweite große Zwangsaussiedlungsaktion mit dem Namen "Aktion Festigung". Am 3. Oktober 1961 verloren dabei mehr als 3.000 Menschen ihre Heimat. Die "Aktion Festigung" hatte in den damaligen DDR-Bezirken unterschiedliche Bezeichnungen. Im Bezirk Erfurt erhielt sie den Namen "Aktion Kornblume".

Treffpunkt ist der Parkplatz Gut Herbigshagen bei Duderstadt. Der Unkostenbeitrag beträgt 7,00 €, ermäßigt 5,00 € für Schüler*innen, Student*innen und Rentner*innen. Darin enthalten sind der Eintritt ins Grenzlandmuseum sowie der Rücktransport zum Parkplatz Gut
Herbigshagen. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Wanderung erfordert ein Mindestmaß an körperlicher Belastbarkeit sowie angepasstes Schuhwerk. Bitte denken Sie ggf. auch an Sonnenschutz und genug zu trinken!


.................................................................................................................................................

Bild der Woche