Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 18. August 2019
Login



Geschrieben von Rainer Behrens am 25. Februar 2019
Sport

Christina Schwanitz schätzt die „knuffige“ Anlage

Weltjahresbeste Kugelstoßerin wieder beim Sparkassenmeeting am 29.05.2019 in Osterode dabei

Kehrt gerne zur „knuffigen“ Anlage in Osterode zurück: Christina Schwanitz. (Foto: Wolfgang Böttner)
Kehrt gerne zur „knuffigen“ Anlage in Osterode zurück: Christina Schwanitz. (Foto: Wolfgang Böttner)

Kugelstoßerin Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) plant fest mit einem Start am 29. Mai 2019 beim Internationalen Sparkassenmeeting in Osterode. Das war eine Klasse-Nachricht für Organisator Rainer Behrens am Rande der Deutschen Hallenmeisterschaften am Wochenende (16./17.02.2019) in Leipzig. 3.500 Zuschauer beklatschten lautstark die Leistung der Vize-Europameisterin von 2018. Auf 19,54 Meter verbesserte die 33-Jährige die Weltjahresbestleistung und zeigt sich weiterhin in einer bestechenden Form! Damit gilt sie als Favoritin für die Anfang März stattfindenden Hallen-Europameisterschaften in Glasgow (Schottland).

Die Mutter von Zwillingen glänzte schon im letzten Jahr im Kugelstoßring am Ührder Berg. Es ist die kleine „knuffige“ Anlage, die auch Bundestrainer Sven Lang sehr schätzt. So heißt für fast den kompletten Bundeskader die Wettkampffolge im Mai: Schönebecker Sole-Cup – Sparkassenmeeting Osterode – Hallesche Werfertage, damit kann das Orga-Team der LG Osterode sehr gut leben! Der Stadionrekord von 19,74 Meter dürfte bei guter Form in Gefahr sein – darauf dürfen sich die Zuschauer bereits jetzt freuen.

 

Mehr zum 11. Internationalen Sparkassenmeeting:
Unter den Top Ten in Deutschland

Alle Informationen gibt es unter www.sparkassenmeeting-lgosterode.de (externer Link).

 


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Bild der Woche