Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 23. August 2019
Login



Geschrieben von Michael Wald (TC Bad Lauterberg) am 24. Mai 2019
Sport

Haushohen Favoriten nur knapp unterlegen

Tennis Herren 70 Bezirksliga: Hildesheimer TV II – TC Bad Lauterberg 4:2

Die Lauterberger Herren 70 in Hildesheim (von links): Wolfgang Lange, Jürgen Breitenstein, Otto Matzenauer, Jürgen Sablotny und Peter Lehnen.
Die Lauterberger Herren 70 in Hildesheim  (von links): Wolfgang Lange, Jürgen Breitenstein, Otto Matzenauer, Jürgen Sablotny und Peter Lehnen.

Die Herren 70 des TC Bad Lauterberg haben am Dienstag (21.05.2019) zum haushohen Favoriten nach Hildesheim gemusst. Doch Angst zählt nicht, sagten sich die Lauterberger und wehrten sich bis zum Ende ganz hervorragend.

Peter Lehnen an 1 spielend überzeugte diesmal mit einer sehr guten Leistung und gewann den ersten Satz nach 2:5-Rückstand noch mit 7:6. Den zweiten Satz holte er dann überzeugend mit 6:3. Otto Matzenauer spielte ebenfalls eine gute Partie und siegte im ersten Satz 6:3. Der zweite Satz ging aber im Tie-Break verloren. Dann musste der Match-Tie-Break entscheiden, der mit 7:10 an den Gegner ging. Jürgen Breitenstein konnte ebenfalls im ersten Satz mithalten, verlor ihn jedoch unglücklich  im Tie-Break 6:7 und danach den zweiten Satz mit 1:6. Auch Wolfgang Lange spielte sehr gut: Er musste sich zwar im ersten Satz 4:6 geschlagen geben, gewann den zweiten Satz aber 7:6. Das Match-Tie-Break holte sich dann sein Gegner (5:10).

Nach den beiden Doppeln, die ebenfalls im Match-Tie-Break entschieden wurden, hieß das Fazit: Vier Mal Match-Tie-Break gespielt, davon drei verloren. Statt einem durchaus möglichen 5:1-Sieg für die Gäste aus dem Harz hieß es zum Schluss also 4:2 für Hildesheim. Trotzdem war es nach Meinung der Lauterberger ein schöner Tennistag, auch weil sie auf eine sehr gute und faire Mannschaft getroffen seien.

Der Spielbericht ist hier zu finden (externer Link).


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Bild der Woche