.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 17. Oktober 2021
Login



Geschrieben von PM am 12. Juli 2021
Sport

JHV des SC HarzTor erstmals unter freiem Himmel

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p14_f14598_harztor1.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p14_f14598_harztor2.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p14_f14598_harztor3.jpg

Den momentanen besonderen Bedingungen geschuldet, führte der Vorstand die fällige Jahreshauptversammlung auf dem Oderfeld durch.

Für den kurzfristig wegen Krankheit ausgefallenen 1. Vorsitzenden Matthias Körner begrüßte Klaus Henkel die Mitglieder und führte anschließend gewohnt routiniert durch die Tagesordnung. Nach einem kurzen Innehalten für die verstorbenen Sportkameraden verlas er den schriftlichen Bericht des Vorsitzenden. Dieser bedankte sich bei allen, die großes Verständnis für die vielen Maßnahmen und den damit verbundenen Einschränkungen durch die Pandemie gezeigt hatten. Der Verein hatte keine davon ausgelösten Austritte zu verkraften und auch alle Sponsoren, Freunde und Förderer blieben erhalten.

In seinem Bericht zur Fußballsparte musste Henkel leider über zwei abgebrochene Spielserien berichten. Die Mannschaften selbst hatten sich in den ausgetragenen Spielen hervorragend geschlagen. Die erste Herren-Mannschaft, sowie die Frauen führten bei Abbruch sogar die Tabelle an. Die zweite sowie die erstmals gemeldete dritte Mannschaft spielten jeweils eine gute Rolle im Saisonverlauf.

Jugendleiter Sebastian Gatzemeier berichtete von einer gut funktionieren JSG mit dem SSV Neuhof, wobei naturgemäß auch die lange Zeit der trainings- und spielfreien Perioden sehr problematisch war. Gibt es nach wie vor in den älteren Jahrgängen (A-/ B-Junioren) große Probleme, ist der Zulauf im Bereich der jüngeren Spielerinnen und Spieler momentan enorm. Aus diesem Grunde werden auch dringend weitere Trainer und Betreuer für unsere Jüngsten gesucht, um den Ansturm ordentlich bewältigen zu können.
Matthias Kraushaar, auf der letzten JHV erstmals in das Amt des 2. Vorsitzenden Breitensport gewählt, berichtete ebenfalls über die Probleme durch die Pandemie, aber auch über sehr positive Zeichen in mehreren der verschiedenen Sportgruppen.

Den Kassenbericht gab Schatzmeisterin Heidi Fricke. Auch sie bedankte sich für die große Vereinstreue in dieser besonderen Zeit und konnte daher ein zufriedenstellendes Jahresergebnis verkünden.

Im Anschluss berichtete Julian Koch von der ohne Beanstandungen durchgeführten Kassenprüfung und bat die Versammlung um Entlastung des Gesamtvorstandes, welche einstimmig erteilt wurde. In der anschließenden Wahl wurde Matthias Körner einstimmig für weitere zwei Jahre als 1. Vorsitzender wieder gewählt. Als neuer Kassenprüfer fungiert Alexander Lampe.

Abschließend wies Henkel auf die im August auf dem Oderfeld stattfindende Fußballschule von Hannover 96 hin und lobte nochmals ausdrücklich die hervorragende Arbeit des 1. Vorsitzenden in dieser besonders schwierigen Zeit.
Ein besonderer Dank an dieser Stelle auch an die Helferinnen und Helfer, die im Vorfeld dafür gesorgt hatten, dass sich der Sportplatz Oderfeld in einem ansehnlichen Zustand präsentierte.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche