.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 17. Oktober 2021
Login



Geschrieben von PM Harzer Falken am 19. August 2021
Sport

Nick Paurat verlängert, Nico Schnell und Eric Krienke sind neu

Spielerverpflichtungen bei den Harzer Falken

Nick Paurat
Nick Paurat
Nico Schnell
Nico Schnell
Eric Krienke
Eric Krienke

Nick Paurat komplettiert das Torhütertrio: damit können die Harzer Falken aus Braunlage den nächsten Spieler aus der vergangenen Saison halten. Der 22-jährige Torhüter verlängert seinen Vertrag bei dem Eishockeyverein um ein Jahr. Paurat, der in der Saison 2018 / 2019 in der Oberliga für die Harzer Falken vier Spiele absolvierte, wechselte zur Saison 2019 / 2020 in die zweite Mannschaft der Halle Saale Bulls aus der Oberliga. In Halle hatte Paurat auch die Möglichkeit mit der Oberligamannschaft zu trainieren. Zur letzten Saison war Paurat nach Braunlage zurückgekehrt, jedoch fiel diese Saison aufgrund der Coronapandemie aus. Zur neuen Saison wird Nick Paurat mit der Rückennummer 33 auflaufen.

Mit Nico Schnell können die Harzer Falken einen Neuzugang für die Defensive bekannt geben. Der 23-jährige Verteidiger unterschrieb einen Vertrag für die kommende Spielzeit. In der Saison 2017 / 2018 wechselte Nico Schnell per Förderlizenz aus dem Nachwuchs der Kassel Huskies in den Harz. Zuvor war er ebenfalls per Förderlizenz für die Hannover Scorpions in der Oberliga tätig. Im Trikot der Harzer Falken absolvierte Nico Schnell 17 Spiele. Nach der Saison 2017 / 2018 wechselte Nico Schnell zurück zu den Hannover Scorpions. Dort blieb er zwei Jahre und konnte so viel Erfahrung in der Oberliga sammeln. In der letzten Saison ging er für den Herforder EV ebenfalls in der Oberliga auf das Eis. Ihm gelangen in 41 Partien 3 Tore und 12 Vorlagen.

„Seit seinem ersten Engagement in Braunlage hat Nico sich stets weiterentwickelt. Ich kenne Ihn schon einige Jahre und traue ihm eine wichtige Rolle bei uns zu“, freut sich Sportdirektor Jan Bönning über die Rückkehr des Verteidigers. „Servus Falken Fans, ich freue mich wieder bei euch zu sein und am Wurmberg spielen zu dürfen. Hoffentlich sehen wir uns bald wieder im Stadion. Bis dahin, bleibt gesund“; freut sich die neue Nummer #19 über seine Rückkehr.

Die Harzer Falken besetzen eine weitere Importstelle mit einem kanadischen Angreifer. Der aus Calgary, Alberta stammende Eric Krienke wechselt vom Southern Alberta Institut of Tech, wo er zu den Topscorern der Liga gehörte, in den Harz. Zuvor spielte der 1,93m große und 91kg schwere Krienke bei den Whitecourt Wolverines, Okotoks Oilers und Kamloops Blazers in Kanadas Top Nachwuchsligen AJHL und WHL. Der 25-jährige Linksschütze wird mit der Rückennummer #61 auflaufen.

„Mit Eric bekommen wir nicht nur körperliche Präsenz in unsere Offensive, er weiß auch wo das Tor steht. In den letzten Jahren zählte er immer zu den besten Spielern seiner Mannschaften. Dies erwarte ich auch hier von ihm, “ sagt der sportliche Leiter Jan Bönning zur Verpflichtung des Kanadiers.

“I am excited to get over to Braunlage and start the season. I am looking forward to meeting my teammates and the fans and having a great year over in Germany,“ sagt die Nummer #61 zu seinem Wechsel in den Harz.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche