.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 19. Mai 2022
Login



Geschrieben von PM EC Harzer Falken am 17. Dezember 2021
Sport

Endstand: 9:1

Harzer Falken besiegen den Hamburger SV

Foto: Verein
Foto: Verein

Am Sonntag konnten die Harzer Falken die drei Punkte am Wurmberg behalten. Das Team von Trainer Jozef Potac schlug den HSV mit 9:1.

Nach fünf Minuten konnten die 302 zahlenden Zuschauer im Wurmbergstadion das erste Mal jubeln. #8 Fedor Kolupaylo kam gerade von der Strafbank und konnte das 1:0 für die Hausherren erzielen. Nur drei Minuten später trug sich #21 Jakub Wiecki in die Torjägerliste ein. Fünf Minuten vor dem Drittelende konnten die Gäste sich auf die Anzeigetafel bringen. Marcel Schlode erzielte den Anschlusstreffer. Mit dem 2:1 ging es in die 1. Drittelpause. Im zweiten Drittel drehte die Mannschaft richtig auf. #61 Eric Krienke, #91 Regan Nagy und #77 Dennis Arnold konnten den Spielstand auf 5:1 schrauben. Auch im letzten Drittel hatten die Falken noch nicht genug. Das 6:1 erzielte #8 Fedor Kolupaylo (47. Minute). Das 7:1 erzielte #18 Tilo Beutler. Sein erstes Tor im Seniorenbereich. In der 51. Spielminute war es wieder  #61 Eric Krienke der zum 8:1 traf. Den Schlusspunkt des Abends setzte mit seinem zweiten Treffer #77 Dennis Arnold zum 9:1 Endstand.

Das nächste Spiel der Harzer Falken findet am Sonntag, den 19.12.2021 um 19:00 Uhr statt. Zu Gast sind die Beach Devils vom Timmendorfer Strand.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche