.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 01. Oktober 2022
Login



Geschrieben von PM Harzer Falken am 08. März 2022
Sport

Erfolgreicher Abschluss der Hauptrunde

Harzer Falken feiern 6-Punkte-Wochenende

Foto: Verein
Foto: Verein

Nun ist die Hauptrunde der Regionalligasaison 2021 / 2022 Geschichte. Die Harzer Falken ziehen als Hauptrundenmeister in die Playoffs ein.

Am Freitag trafen die Harzer Falken in Bremen auf einen Gegner, der alles in die Waagschale warf,  um noch irgendwie in die Playoffs zu kommen. Die Weserstars gingen nach 8 gespielten Minuten sogar mit 2:0 in Führung g. Den 2:1 Anschlusstreffer erzielte #66 Max Droick in der 10. Spielminute. Davon unbeeindruckt kämpften die Bremer weiter und konnten die Führung auf 4:1 ausbauen. Eine Minute vor dem Ende des ersten Drittels konnte #91 Regan Nagy zum 4:2 ins Tor treffen.

Auch im zweiten Drittel blieb es spannend. Auf das 5:2 von den Weserstars nach 9 Sekunden im zweiten Drittel antworteten #61 Eric Krienke, #38 Bastian Schirmacher und #91 Regan Nagy. Nun war das Spiel mit 5:5 ausgeglichen. Jedoch gingen die Hausherren zum Ende des zweiten Drittels mit 6:5 in Führung.

Im letzten Drittel drehten die Harzer Falken richtig auf und schossen sich in einen Rausch. Den Ausgleich versenkte #66 Max Droick im Gehäuse der Bremer. Der nächste Treffer für unsere Kufencracks erzielte #63 Shaun Lymer. Es folgten 3 weitere Tore von #8 Fedor Kolupaylo. Den letzten Treffer des Abends zum 6:11 konnte #91 Regan Nagy erzielen.

Am Sonntag kam es in Timmendorf zu einem weiteren spannenden Spiel. Die Beachdevils kämpften mit viel Leidenschaft um die Playoffs zu erreichen. Den ersten Treffer des Spiels konnten die Braunlager erzielen. #19 Nico Schnell traf zum 0:1. Im zweiten Drittel bauten die Falken ihre Führung sogar noch auf 0:2 aus. #39 Erik Pipp versenkte den Puck im Timmendorfer Tor. Im letzten Drittel begann die Timmendorfer Aufholjagd. In der 49. Spielminute stand es 2:2 und die Timmendorfer Playofftraum war in greifbarer Nähe. Aber nur eine Minute später traf #8 Fedor Kolupaylo zum 2:3 Siegtreffer und die Harzer Falken tüteten die nächsten drei Punkte ein.

Nun ist die Hauptrunde vorbei. Die Harzer Falken belegen den ersten Tabellenplatz mit 64 Punkten und einem Torverhältnis von +103. Die Braulager verloren nur ein Spiel nach regulärer Spielzeit, als man sich am Anfang der Saison in Sande geschlagen geben musste. Zwei weitere Punkte gingen nach Timmendorf, die in der Partie vom 21. Januar nach der Overtime zwei Punkte mit an die Küste nehmen konnten. Ein Spiel konnte aufgrund von vielen Verletzten beim Hamburger SV nicht angetreten werden, sodass der HSV drei Punkte aus diesem Spiel erhalten hat. Die Harzer Falken konnten also 19 mal als Sieger vom Eis gehen. Auch wenn man auf die Feldspielerstatistik schaut belegen Braunlager Spieler die ersten drei Plätze. Auf Platz 1 mit 37 Toren und 44 Vorlagen aus 22 Spielen steht #61 Eric Krienke. Auf Platz 2 #8 Fedor Kolupaylo mit 35 Toren und 37 Vorlagen aus 20 Spielen. Und auf Platz 3 #91 Regan Nagy mit 31 Toren und 41 Vorlagen aus 20 Spielen. Auch bei der Torhüterstatistik sind die Falken ganz vorn. #29 Taylor Dupuis befindet sich auf dem ersten Platz der Regionalliga Nord.

Weiter geht es für die Harzer Falken nun am kommenden Freitag. Um 20:00 Uhr ist der Adendorfer EC im Wurmbergstadion zu Gast. Der Modus in den Playoffs ist „Best of 3“ . Das bedeutet, welche Mannschaft zuerst zwei der drei Spiele gewinnt, ist eine Runde weiter. Das zweite Spiel im Playoff Halbfinale ist dann in Adendorf. Das Spiel findet am Sonntag, den 13.03.2022 um 19:00 Uhr statt.

Alle Dauerkarten behalten während der Playoffs ihre Gültigkeit.
Beim Eishockey gilt ab sofort die 3G Regel!
Es sind noch Karten in unserem Onlineshop erhältlich. Hier könnt ihr euch euer Ticket sichern: https://www.harzer-falken.de/tickets/eintrittspreise/

• Erwachsene ab 18 Jahren: nachweislich geimpft, oder genesen (2G-Nachweis)* oder gültiger PoC Schnelltest oder PCR Test**.

• Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren benötigen keinen zusätzlichen Test.
*GEIMPFT (offizieller Nachweis über die vollständige Covid-19-Impfung: originaler Impfpass oder der digitale Impfnachweis mit der CovPass-App, LUCA-App bzw. Corona Warn-App - der vollständige Impfnachweis muss älter als 14 Tage sein)
*GENESEN (offizieller Nachweis über Covid-19-Genesung: positives PCR Testergebnis - der Test muss mindestens 28 Tage und darf höchstens sechs Monate alt sein)
**PoC / PCR Test (Gültigkeit der Tests: PoC-Schnelltest : 24 Std. PCR Test: 48 Std.)

• Alle Nachweise gelten nur in Verbindung mit einem gültigem Ausweisdokument (Personalausweis/ Reisepass)

• FFP2 Maskenpflicht für alle Gäste
Ihr könnt euch ab sofort auch in Braunlage nahe des Stadion testen lassen. Das Testzentrum Braunlage findet ihr auf dem Busparkplatz hinter der Wurmbergseilbahn. Reservierungen sind online über diesen Link verfügbar: http://coronatest-bad-harzburg.de/
Testzentrum Braunlage, Am Amtsweg 5, 38700 Braunlage


.................................................................................................................................................

Bild der Woche