.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 26. September 2022
Login



Geschrieben von Petra Bordfeld, Turnkreis Osterode am 05. Mai 2022
Sport

Turnkreis Osterode richtet einen Lehrgang aus

Am 21. Mai geht es um Parkour und Kin-Ball

So kann Parkour bei Profis aussehen (Foto: Pixabay)
So kann Parkour bei Profis aussehen (Foto: Pixabay)

Der Turnkreis Osterode richtet am Samstag, 21. Mai, in der Turnhalle des Herzberger Gymnasiums oder auf dem Sportplatz in der Zeit von 14 bis 17.30 Uhr für alle Übungsleiter/innen aus dem Bereich Freizeit- und Breitensport einen Lehrgang unter dem Thema „Parkour & Kin-Ball“ aus.

Die Lehrgangsleitung liegt in den Händen von Heinz Bierwirth, bei dem sich bitte auch bis spätestens zum 15. Mai unter folgender Mail-Adresse angemeldet werden muss: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Lehrgangskosten belaufen sich auf 10 €, die am Lehrgangstag bar zu entrichten sind.

Zum „ Parkour“  wird Referent Dennis Rode Einblicke gewähren. „Wir wollen uns von einfachen Grundtechniken bis zu fortgeschrittenen Bewegungen vorarbeiten, verschiedene Aufbauten testen und lernen, wie wir andere und die Turnhalle sichern“.

Hannes-Simon Exner wird zu „Kin-Ball“ referieren, eine eher unbekannte, aber im Kern sehr dynamische Mannschaftssportart. Als Besonderheit gilt, dass gleichzeitig drei Mannschaften auf dem Feld gegeneinander spielen. Es gibt keine alters- oder geschlechtsspezifischen Einschränkungen, sodass eine sehr heterogene Mannschaft keinerlei Nachteile erfährt. „Also perfekt für jung, alt, groß, klein, dick und dünn“. Je nach Wetter wird auf dem Sportplatz oder aber in der Halle gespielt. Daher bitte entsprechende Kleidung und Schuhe mitbringen.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche