.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 26. September 2022
Login



Geschrieben von Petra Bordfeld am 08. August 2022
Sport

Kunterbunte Sportwoche des TSV Wulften

Tagelang ist für jeden sportlichen Geschmack etwas dabei

Das waren noch Zeiten! Die "Geile-Waßmann-Elf" im Jahr 1956 (Foto: TSV Wulften)
Das waren noch Zeiten! Die "Geile-Waßmann-Elf" im Jahr 1956 (Foto: TSV Wulften)

Auch wenn die Fußballsparte des Turn- und Sportvereins „Eintracht“ Wulften bereits seit 103 Jahren besteht, wird dafür gesorgt, dass sich während der am Donnerstag, 18. August, startenden und am Mittwoch, 24. August, ausklingenden Sportwoche nicht alles um das runde Leder drehen wird.

Zwar wird am Eröffnungstag die Fußball-Jugend Grundschule Wulften – JSG Bilshausen um 17 Uhr das erste Spiel auf dem Sportplatz austragen. Gegen 18 Uhr wird Sportabzeichen-Abnahme erfolgen, der sich etwa eine halbe Stunde später das Spiel der Kicker-Frauen der SG Wulften/Lindau/Hattorf anschließen.

Ab 19 Uhr wird mittels PowerPoint-Präsentation die Chronik „100 Jahre Fußball“ vorgestellt. Sie wurde von Gerhard Lüer und vielen fleißigen Helferin auf 80 Seiten erstellt und ist nicht nur an diesem Abend, sondern während der ganzen Sportwoche zu erwerben.  

Am Freitag, 19. August sieht das Programm so aus:
17:30 Uhr Silberseelauf für Kids und aber 18 Uhr für Erwachsene
18:30 Uhr Fußball: Traditionsspiel der Frauen
19:30 Uhr Fußball: Traditionsspiel der Herren

Wenn das Spiel abgepfiffen ist, wird der Wulftener DJ „Jucky“ für die richtige Stimmung sorgen.

Am Samstag, 20. August, dürften ab 14 Uhr bei den Erwachsenen  Erinnerungen an eine in den 1960er- und 1970er-Jahren erfolgreiche Spielshow  „Spiel ohne Grenzen“ wach werden. Die startet nämlich in Wulften für Mannschaften mit mindestens vier Teilnehmern. Wer da mitmischen möchte, melde sich bitte an diesem Tag bis 13 Uhr - bei Rolf Haarmann  (Telefon: 05556-4511) oder Wiebke Masselot (Telefon: 05556-914936).

Dafür, dass ab 19 Uhr Musik, Spaß und gute Laune großgeschrieben werden, wird erneut DJ „Jucky“ sorgen.

Am Sonntag, 21. August, wird Dr. Till Engelmann zu einem Gottesdienst unter freiem Himmel laden, der um 9.30 Uhr beginnt. Für den musikalischen Frühschoppen wird dann ab 11 Uhr der Spielmannszug Wulften sorgen. Ab 12 Uhr wird zum Mittagessen eingeladen, wo unter anderem Gulaschsuppe mit angeboten wird.

Der Nachmittag gehört wieder dem Fußball:
13 Uhr Fußball-Jugend: Spiel der C-Jugend JFV Rhume-Oder gegen HarzTor/Neuhof
15 Uhr Fußball-Punktspiel: TSV 1. Herren gegen SV RW Hörden
17 Uhr Damen-Bezirkspokal –  SG Wulften/Lindau/Hattorf gegen SV Neiletal

Am Montag, 22. August, ist ab 15.30  Uhr eine Radtour für Kinder angesagt, die am Sportplatz startet und sich zu einem Ausflug in den Wald mausern wird.

Weiter geht es ab 17:30 Uhr mit dem Spiel mit dem runden Leder: da trifft sich die D-Jugend der JSG Bilshausen/Wulften und spielt gegen Radolfshausen/Eichsfeld. Ab 19 Uhr wird die B-Jugend den Platz zum Spiel JFV Rhume-Oder gegen FC „Eintracht“ Northeim betreten.

Am Dienstag, 23. August, wird in Verbindung mit dem TSV-Freizeit-Treff eine Radtour für alle losgehen. Wer dabei sein möchte, finde sich bitte auf dem Anger ein, dort wird ab 14.30 Uhr in die Pedalen getreten.

Weiter geht es mit folgenden Spielen:
17:30 Uhr E-Jugend JSG Bilshausen/Wulften gegen FC Lindau
19 Uhr Spiel der A-Jugend JFV Rhume-Oder gegen FC „Eintracht“ Northeim.

Am Mittwoch, 24. August, steht „nur“ Walking auf dem Plan. Dazu wird um 18.30 Uhr ab dem Sportplatz gestartet.

Um das leibliche Wohl wird sich übrigens nicht nur am Sonntag, sondern an allen Tagen gekümmert, gleiches gilt für Getränke.

Zum Foto: Das Bild entstand vor 66 Jahren. Darauf zu sehen ist die 1956 Erste-Herren, die sich auch unter "Geile-Waßmann-Elf" einen Namen gemacht hat, als sie damals bei dem Spiel Wulften-Clausthal mit 10:0 nach Hause fuhren: (v. l. n. r.) Walter Mönnich (Betreuer), Heinz Waßmann (Mannschaftsführer), Helmut Geile, Willi Waßmann, Helmut Waßmann II, Helmut Waßmann I, Hermann Waßmann, Horst Waßmann, Heini Geile II, Heini Geile I, Erwin Mißling und Gerhard Geile.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche