Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 17. Dezember 2018
Login



Geschrieben von Rainer Behrens am 03. April 2017
Sport

Astrid Kumbernuss Ehrengast beim Meeting

9. Internationales Volksbankmeeting in Osterode am Freitag, 9. Juni 2017, ab 16 Uhr

War 2016 als Trainerin in Osterode dabei und ist dieses Mal Ehrengast: Kugelstoßlegende Astrid Kumbernuss. (Foto: Wolfgang Böttner)
War 2016 als Trainerin in Osterode dabei und ist dieses Mal Ehrengast: Kugelstoßlegende Astrid Kumbernuss. (Foto: Wolfgang Böttner)

Mitte der 90er-Jahre galt sie als unschlagbar, gewann sie doch über 50 Wettkämpfe in Folge. Die Rede ist von Kugelstoßerin Astrid Kumbernuss, die mit Olympia-Gold 1996 in Atlanta ihren größten sportlichen Erfolg feierte. Die Mecklenburgerin kann auf eine glanzvolle Leistungssportkarriere zurückblicken. 1995 wurde sie in Göteborg mit ihrer persönlichen Bestweite von 21,22 Meter Weltmeisterin vor der Chinesin Huang Zhihong und verteidigte den Titel bei den Weltmeisterschaften in den Jahren 1997 und 1999.

Am 9. Juni 2017 ist Kumbernuss beim 9. Internationalen Volksbankmeeting der diesjährige Ehrengast im Osteroder Jahnstadion. Das Publikum darf sich auf eine ehemalige Weltklasseathletin freuen, die 1997 als bisher einzige deutsche Leichtathletin Europas Sportlerin des Jahres wurde. 2005 beendete sie ihre aktive Zeit nach 22 Jahren Leistungssport, nachdem sie bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney nochmals mit Bronze eine Medaille gewann. 1990 bereits Europameisterin und dreizehn Deutsche Meistertitel – eine starke Bilanz für die sympathische Athletin, die zeitlebens dem SC Neubrandenburg treu geblieben ist. Zwischenzeitlich als Vertriebschefin beruflich tätig, arbeitet sie dort als Trainerin und vermittelt nicht nur Nachwuchssportlern ihr herausragendes Kugelstoßwissen, sondern managt zum Beispiel auch den chinesischen Nationalkader.

 

Qualifikations-Wettkampf für die U20-Europameisterschaften

Das Kugelstoßen wird eine der Hauptdisziplinen beim Volksbankmeeting werden. So ermittelt Deutschlands Nachwuchs der U20 in Osterode seine Teilnehmer für die im Juli in Grosseto (Italien) stattfindenden Europameisterschaften. Ganz nah dabei sein können die Zuschauer, führt doch inzwischen ein Weg direkt von der Laufbahn zu den besten Plätzen oberhalb des Kugelstoßringes am Ührder Berg. Ob es übrigens ein Wiedersehen mit Weltmeister David Storl geben wird, steht noch nicht fest, die Chancen stehen aber laut Meeting-Organisator Rainer Behrens nicht schlecht.

Fest steht aber bereits, dass mit Niko Kappel ein Paralympics-Sieger am Start sein wird. Der kleinwüchsige Kugelstoßer ist inzwischen in guter Gesellschaft, mit Sebastian Dietz hat ein weiterer Goldmedaillengewinner von Rio seine Startzusage gegeben. 2004 war Dietz nach einem schweren Verkehrsunfall schon ein Pflegefall, bevor er nach intensiven Reha-Maßnahmen mit dem Leistungssport begann. Mit Erfolg: Olympiagold im Diskuswurf gewann er bei den Paralympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio im Kugelstoßen – eine bemerkenswerte Bilanz.

 

Steigendes Medieninteresse

Das Medieninteresse an der Kombination von Starts der Leichtathletikelite integrativ mit Sportlern mit Handicap steigt, so Behrens, der sich sehr über ein positives Feedback der Öffentlichkeit freut. Angestrebt wird übrigens eine Kooperation mit den Harz-Weser-Werkstätten, zugesagt hat bereits der Prothesenhersteller Otto Bock aus Duderstadt, der mit einem Messestand vor Ort sein wird.

Diese Art von Wettkampf wird sicherlich auch die teilnehmenden Kinder der Schulstaffeln begeistern, die über 8 x 50 Meter ihre Sieger ermitteln. Fast 250 Teilnehmer der Grundschulen waren im letzten Jahr am Start. Auch 2017 dürfen sie sich wieder über eine finanzielle Unterstützung für ihre Klassenkassen durch die KinderSportStiftung freuen.

 

Mega-Sportwochenende in Osterode

Osterode steht vom 9. bis 11. Juni 2017 ein Wochenende voller sportlicher Höhepunkte bevor, die extra aufeinander abgestimmt wurden. Vor dem Volksbankmeeting, das am Freitag um 16 Uhr beginnt, wird der Nachwuchs beim 10. City-Beachcup seine Sieger des Harzer-Schulcups auf dem Kornmarkt ermitteln, bevor am Samstag und Sonntag der A-Cup, Jugend- und Firmen-Mixcup folgen.

Ein Wochenendtrip nach Osterode lohnt sich also: Ob Spitzenleichtathletik oder Beachvolleyball auf hohem Niveau, dazu noch ein attraktives Beiprogramm – „mehr geht nicht!“, sagt Rainer Behrens.

  

Alle News zum Leichtathletik-Event im Juni können unter www.volksbankmeeting-lgosterode.de (externer Link) abgerufen werden.

Mehr zum Meeting auch hier:
Paralympics-Sieger beim Volksbankmeeting


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche