Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 25. Juni 2019
Login



Geschrieben von Peter Bischof (Förderverein Schloss Herzberg) am 14. März 2019
Vereine und Verbände

Höchststand seit der Gründung

Förderverein Schloss Herzberg kann auf steigende Mitgliederzahlen verweisen

Am Mittwoch, 20. März 2019, 15 Uhr, soll das Zwiebeldach auf dem Uhrenturm geöffnet werden. (Fotos: Peter Bischof)
Am Mittwoch, 20. März 2019, 15 Uhr, soll das Zwiebeldach auf dem Uhrenturm geöffnet werden. (Fotos: Peter Bischof)
Das Wappen von Herzog Christian Ludwig am Dach des Uhrenturms.
Das Wappen von Herzog Christian Ludwig am Dach des Uhrenturms.
Im Marstallgebäude wurde vor wenigen Tagen die Bodenplatte gegossen.
Im Marstallgebäude wurde vor wenigen Tagen die Bodenplatte gegossen.
Die Schauspielerin Janette Rauch wird mit ihrem Märchenkosmos im Oktober 2019 wieder im Schloss gastieren.
Die Schauspielerin Janette Rauch wird mit ihrem Märchenkosmos im Oktober 2019 wieder im Schloss gastieren.

Im abgelaufenen Jahr ist die Zahl der Mitglieder des Fördervereins Schloss Herzberg von 153 auf 164 gestiegen, konnte Vorstandsmitglied Daniela Tieling in der Jahresversammlung des Vereins am Dienstag (12.03.2019) verkünden. Seit dem Jahr 2009 mit 111 Mitgliedern sind die Zahlen in den Folgejahren fast ausnahmslos kontinuierlich gestiegen.

Es ist also nicht verwunderlich, dass auch die letzten vier Veranstaltungen des Fördervereins im Rittersaal ein voller Erfolg gewesen seien, so Peter Bischof, Vorsitzender des Fördervereins in seiner Jahresbilanz. Beim Neujahrsempfang waren über 60 Teilnehmer, beim Märchenkosmos mit der Schauspielerin Janette Rauch am Samstag 90 und am Sonntag 80 Zuhörer. Und auch bei der Lesung mit Prinz Heinrich und dem Autor Alexander Dylong sei der Rittersaal voll besetzt gewesen.

  

Vorträge und Fahrten in der Planung

Neben dem Rückblick ging Peter Bischof auf die Vorhaben des Vereines für das laufende Jahr ein. So sind zwei Vorträge mit Prof. Biegel geplant, daneben konnte Dr. Seven als Referent gewonnen werden. Er wird am 2. Mai 2019 zum Thema Hand- und Spanndienste referieren.

Der Förderverein wird auch in diesem Jahr wieder zwei Fahrten anbieten. Zum einen nach Hessisch Oldendorf und zur Burg Schaumburg mit Führungen unter anderem zur Schlacht bei Hessisch Oldendorf, bei der Georg von Calenberg als erfolgreicher Feldherr fungierte. Und zum anderen nach Bad Langensalza samt Stadtführung und Führung zur Schlacht von Langensalza. Eventuell kann im Herbst noch eine dritte Fahrt mit den Zielen Kyffhäuser und Bad Frankenhausen angeboten werden.

  

Szenische Führungen zum Museumstag 

Zum Museumstag am 19. Mai 2019 bereitet Vorstandsmitglied Manfred Kirchner mit einem kleinen Team szenische Führungen vor. In Rollenspielen sollen Dialoge nachgestellt werden, wie sie vielleicht um das Jahr 1650 im Schloss gehalten wurden. Ziel ist, das Schlossgeschehen lebendig und greifbar darzustellen.

Des Weiteren waren die Sanierungsarbeiten im Schloss ein Thema. Im Marstallgebäude wurde vor wenigen Tagen die Bodenplatte gegossen. Um das Gebäude zu stabilisieren und zu sanieren, mussten bis zu zwölf Meter lange Pfähle in den Boden getrieben werden, auf deren Köpfe jetzt die Stahlbetonplatte kam. „Aber noch immer braucht man Phantasie, um sich vorzustellen, dass hier bald die ersten Beschäftigten des Amtsgerichtes ihre Arbeit aufnehmen können“, so Peter Bischof. Zuerst sollen die Mitarbeiter aus dem Grauen Flügel umziehen.

   

Öffnung der Turmzwiebel am Mittwoch, 20. März 2019

Auch im Uhrenturm sind die Handwerker dabei, das Gebäude zu stabilisieren. Innerhalb der maroden äußeren Fachwerkkonstruktion werden neue Holzbalken eingezogen. Hier werden ebenfalls alte, noch verwendbare Holzbalken mit den neuen Balken verbunden. Das Treppenhaus im Turm wurde in den Untergeschossen teilweise abgebaut und in dem Keller gelagert.

Wenn die äußere Hülle des Turms stabilisiert ist, kann geprüft werden, inwieweit das Treppenhaus künftig noch genutzt werden kann. Am 20. März 2019, 15 Uhr, soll das Zwiebeldach auf dem Uhrenturm geöffnet werden. „Man darf gespannt sein, was zum Vorschein kommt“, so der Vorsitzende.

  

So viele Menschen wie möglich ins Schloss bringen

Der Förderverein sei bemüht, die ganze Bandbreite der Interessen der Mitglieder und auch der Noch-Nicht-Mitglieder abzudecken, so Peter Bischof abschließend. „Wir werden also weiterhin interessante Vorträge, glücklicherweise auch von Professor Biegel, anbieten können, werden uns aber auch bemühen, Veranstaltungen wie den Märchenkosmos zu präsentieren. Auch Veranstaltungen wie vor kurzem das Konzert von Campfire und von Con Aglio können helfen, ein neues Publikum ins Schloss zu bringen.“

So viele Menschen wie möglich ins Schloss zu bringen, sei das Ziel. Um dafür verschiedene Alters- und Interessengruppen anzusprechen, hat der Vorstand des Vereins einen internen Prozess eingeleitet, um noch mehr als Team mit einer klaren Aufgabenverteilung zu agieren.


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Bild der Woche