Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Sonntag, 18. August 2019
Login



Geschrieben von Sascha Dreymann (Schalmeienzug Osterhagen) am 04. Juli 2019
Vereine und Verbände

Goslar und Hannover an einem Wochenende

Schalmeienzug Osterhagen auf dem größten Schützenfest der Region und beim größten Schützenausmarsch der Welt

Der Schalmeienzug Osterhagen vor dem neuen Rathaus in Hannover.
Der Schalmeienzug Osterhagen vor dem neuen Rathaus in Hannover.
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p18_f10567_Schalmeiezung_Osterhagen_HAnnover_2019_a.jpg

Die Spielleute des Schalmeienzuges Osterhagen haben ein schweißtreibendes Wochenende hinter sich gelassen. Am Samstag (29.06.2019) ging es zum ersten Mal zu dem größten Schützenfest der Region in die Kaiserstadt Goslar. Bei hochsommerlichen Temperaturen fand der traditionelle Schützenumzug statt, der mit über 20 Musikgruppen musikalisch untermauert wird und jedes Jahr aufs Neue großen Spaß bringt. Spaziert wird von der Altstadt bis zum Osterfeld, wo ein großer Vergnügungspark auf die Teilnehmer wartete. Trotz der Temperaturen säumten zahlreiche Zuschauer die Straßenränder, um sich den Umzug anzusehen. Am frühen Abend kamen die Spielleute wieder unbeschadet in Osterhagen an.

Nach einer kurzen Nacht ging es dann am Sonntagmorgen um sieben Uhr mit dem Bus in die Landeshauptstadt Hannover, um am größten Schützenausmarsch der Welt teilzunehmen. Mehr als 12.000 Menschen ziehen durch die Stadt, darunter rund 5.000 Schützen und Musiker. Auch mehr als 50 Festwagen und rund 100 Kapellen und Spielmannszüge sind dabei. Der Umzug ist damit insgesamt zehn Kilometer lang – der längste Schützenausmarsch der Welt. Wenn die Spitze des Zuges den Festplatz erreicht, haben sich am Rathaus noch längst nicht alle in Bewegung gesetzt.

Der Schalmeienzug Osterhagen, der die Uniformierte Schützengesellschaft Ahlem aus Hannover schon in den letzten Jahren anführen durfte, wird auch in den nächsten drei Jahren wieder an dem Schützenausmarsch teilnehmen. Nach ein paar schönen Stunden auf dem Festplatz konnte dann die Rückfahrt angetreten werden. Alle Spielleute freuen sich schon jetzt auf das nächste Jahr, um mit den Freunden aus Ahlem den Schützenausmarsch zu bereichern.


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Bild der Woche