Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 07. Dezember 2019
Login



Geschrieben von Daniela Hubrich am 22. Oktober 2019
Vereine und Verbände

Das schreit nach einer Wiederholung

Die Scharzfelder Vereine haben ihr erstes Oktoberfest gefeiert

Kein Oktoberfest ohne zünftigen Fassanstich. (Foto: Detlef Hubrich)
Kein Oktoberfest ohne zünftigen Fassanstich. (Foto: Detlef Hubrich)

Das erste Oktoberfest in Scharzfeld schreit nach einer Wiederholung, wie Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Gückel es ausdrückte. Wie viele Feiern in Scharzfeld startete auch diese am Samstag (12.10.2019) mit einer Andacht. Gleich im Anschluss wurde das Fass angestochen und auch hier arbeiteten Gemeinde- und Kirchenleitung wieder gut zusammen. Das kostbare Nass floss bis in die frühen Morgenstunden.

Bei den Planungen für das Dorffest 2019 entschieden die Vereine sich für ein Oktoberfest, auch um den fertiggestellten Vorplatz des DGH zu würdigen. Auf diesem Vorplatz tummelten sich die Gäste, wenn eine kleine Abkühlung nötig war. Denn die Band aus Braunschweig hatte ein gutes Gespür für die Stimmung und heizte ordentlich ein.

Wer wollte, konnte mit Schweinshaxe, Leberkäs oder Kartoffelsuppe eine gute Grundlage schaffen, und auch später wurde mit Brezeln und Knabbereien dafür gesorgt, dass es nicht nur Flüssignahrung gab.

Die Arbeitsgemeinschaft der Scharzfelder Vereine freut sich, dass nicht nur viele Scharzfelder, sondern auch viele Gäste gefeiert haben. Und wie immer haben die Vor- und Nacharbeiten dank der vielen helfenden Hände reibungslos geklappt. So heißt es: „Wir freuen uns auf das nächste Mal!“


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Bild der Woche