Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Samstag, 07. Dezember 2019
Login



Geschrieben von Brigitte Helmboldt (SoVD Bad Lauterberg) am 10. November 2019
Vereine und Verbände

Besonderes Museumserlebnis

Der SoVD-Ortsverband Bad Lauterberg ist zum PS-Speicher nach Einbeck gefahren

Ältestes zugelassenes Fahrzeug Deutschlands.
Ältestes zugelassenes Fahrzeug Deutschlands.
Interessierte Zuhörer im Einbecker PS-Speicher.
Interessierte Zuhörer im Einbecker PS-Speicher.
Mutig auf dem Hochrad.
Mutig auf dem Hochrad.
Gemütliches Abendessen zum Abschluss.
Gemütliches Abendessen zum Abschluss.

Mit einem vollbesetzten Bus ist der SoVD Bad Lauterberg am Donnerstag (07.11.2019) nach Einbeck zum dortigen PS-Speicher gefahren. In drei Gruppen aufgeteilt bekamen die Ausflügler von netten, qualifizierten und engagierten PS-Mitarbeitern erst einmal eine kleine Erläuterung über die Stadt Einbeck und die Geschichte des ehemaligen, historischen Kornspeichers, welcher heute das Herzstück der auf sechs Etagen verteilten Ausstellungsräume darstellt. Etwa 5.000 Quadratmeter ist die Dauerausstellung groß und im Außenbereich ist Platz für Wechsel- und Sonderausstellungen.

Wer von den Bad Lauterbergern glaubte, schon viele Technikmuseen gesehen zu haben, und annahm, alles sei ja irgendwie bekannt, der wurde dort eines Besseren belehrt. Manch einer sah hier zum ersten Mal zwei-, drei- oder vierrädrige Fortbewegungsmöglichkeiten aus Epochen von vor über 200 Jahren: ein ehemals eingemauertes Motorrad (während der Kriegswirren versteckt), Fahr- und Motorräder aller Klassen und Epochen, auch schicke Autos aus DDR-Zeiten und parallel dazu die westdeutschen Bauweisen. Dazu nostalgische Szenen mit Milchbar, ein Zeltplatz, Einrichtungsgegenstände der „Nierentisch-Epoche“. Auf jeder der sechs Etagen hätte man sich noch länger aufhalten können, so interessant waren diese gepflegten Exponate anzuschauen, war die einhellige Meinung.

Besonders erwähnt wurde auch der einzige mit aktuellem TÜV-Zertifikat straßenzugelassenen Oldie, der hinter Glas steht. Aus besonderem Anlass hatte man noch zum 30. Jahrestag des Mauerfalls eine Sonderausstellung aufgebaut. Das Fazit aller Anwesenden war Begeisterung – und der eine oder andere kommt bestimmt einmal mit der Familie wieder.

Zum gemeinsamen Abendessen fand man sich dann im gemütlichen „Brodhaus“ ein,  das ehemals der Bäckergilde gehörte.


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Bild der Woche