Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 10. Dezember 2019
Login



Geschrieben von Karl-Heinz Wolter am 19. November 2019
Vereine und Verbände

Michael Baumann ist neuer Ortsbrandmeister von Barbis

Bei der letzten Herbstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Barbis hat Holger Faulborn sein Amt übergeben

Das neue Kommando mit den Ehrengästen sowie geehrten und beförderten Mitgliedern.
Das neue Kommando mit den Ehrengästen sowie geehrten und beförderten Mitgliedern.
Ämterübergabe (von links): Sascha Fricke, Klaus-Dieter Schröder, Holger Faulborn, Michael Baumann und Klaus Hilbert.
Ämterübergabe (von links): Sascha Fricke, Klaus-Dieter Schröder, Holger Faulborn, Michael Baumann und Klaus Hilbert.

Zum letzten Mal hat am Samstag (16.11.2019) die Herbstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Barbis stattgefunden. Nach einem Beschluss der Verantwortlichen wird es künftig diese Herbstversammlungen nicht mehr geben.

Ortsbrandmeister Holger Faulborn konnte eine große Anzahl von aktiven und fördernden Mitgliedern der Wehr begrüßen. Außerdem waren Bürgermeister Dr. Thomas Gans, Ehrenstadtbrandmeister Klaus Hilbert, Stadtbrandmeister Klaus-Dieter Schröder, Vertreter der Nachbarwehren und Vertreter der örtlichen Polizei anwesend. Selbstverständlich waren auch die Musiker des Musikzuges der Barbiser Feuerwehr unter der Leitung von Danny Wölk zugegen und sorgten für den musikalischen Rahmen der Versammlung. Auch die Ehrenmitglieder Rolf Pechstein und Hilmar Luthin wurden von Faulborn willkommen geheißen.

Danach wurden die verschiedenen Regularien der Versammlung abgearbeitet. Die Gäste überbrachten Grußworte und zollten der Barbiser Wehr viel Lob und Anerkennung für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten im Löschwesen und bei der Jugendarbeit, auch die Aktivitäten des Musikzuges wurden hervorgehoben.

 

„Ich war gern euer Ortsbrandmeister“

Besonders gewürdigt wurde die Arbeit des Ortsbrandmeisters Holger Faulborn, der nach sechs Jahren diesen Posten an einen Nachfolger übergab. Faulborn verabschiedete sich dann in seiner Rede als Ortsbrandmeister und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen. Er beschrieb noch einmal einige Höhepunkte seiner Amtszeit wie das 50-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr, das zehnjährige Jubiläum der Kinderfeuerwehr sowie die Beschaffung eines neuen MTW. Auch Einsätze und Alarmierungen wurden skizziert und gaben ein positives Gesamtbild der Barbiser Wehr ab. Er habe sich immer auf ein starkes Team verlassen können, so Faulborn. „Ich war gern euer Ortsbrandmeister“, so ein Zitat zum Schluss. Seinem zu wählenden Nachfolger wünschte er alles Gute und bedankte sich bei allen Kameraden.

Bei der anschließenden geheimen Wahl, die von Klaus-Dieter Schröder und Klaus Hilbert geleitet wurde, konnte der bisherige stellvertretende Ortsbrandmeister Michael Baumann zum neuen Ortsbrandmeister und Sascha Fricke zu dessen Stellvertreter von den Wahlberechtigten gewählt werden. Beide nahmen die Wahl an und bedankten sich für das Vertrauen.

 

Sieben Ehrungen und eine Beförderung

Für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurden geehrt: Gunther Ruprecht, Friedrich Deppe, Hans-Jürgen Klingebiel, Dino Rollet, Kurt Morich und Eugen Borrmann. Frank-Horst Kappe wurde für 40-jährige aktive Mitgliedschaft im Feuerwehrmusikwesen vom Landesfeuerwehrverband geehrt. Michael Bandke wurde zum Löschmeister befördert.

Nach dem offiziellen Teil fand man sich noch in gemütlichen Gesprächsrunden zusammen und ließ den Abend harmonisch ausklingen.


mt_ignore

.................................................................................................................................................

Bild der Woche