Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 27. Mai 2020
Login



Geschrieben von Bernd Jackisch (für Tierschutzverein Bad Lauterberg) am 12. Januar 2020
Vereine und Verbände

Currywurst zum guten Zweck gegessen

„Harzer Borussen“ spenden für den Tierschutz Bad Lauterberg

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p18_f11666_Tierschutz_Spendebergabe_Fanclub_BVB.jpg

Einmal jährlich stellen sich die Mitglieder des „BVB-Fanclub Harzer Borussen“ in den „Dienst einer guten Sache“ und sammeln Spenden bei ihrem regelmäßigen Treff. Nachdem im letzten Jahr die Spende für den Traumspielplatz zur Verfügung gestellt worden war, konnte sich nun der Tierschutzverein Bad Lauterberg und Umgebung e.V. über eine großzügige Unterstützung von 300 Euro freuen.

Wie Fanclub-Kassenwartin Gabi Heidelberg bei der Übergabe erläuterte, sponserte die Familie Gollée das alljährliche gemeinsame „Currywurst-Essen“ der Harzer Borussen in der Kirchberg-Therme. Im Gegenzug sammelten die daran teilnehmenden Vereinsmitglieder Spenden, die nun zusammen der freudig überraschten Christa Brille überreicht werden konnten. Das Geld, so die Vorsitzende des seit 1938 bestehenden Tierschutzvereins, werde unter anderem zur Versorgung von derzeit rund 100 Katzen, drei Hunden, elf Kaninchen und zehn Kanarienvögeln verwendet, die man allesamt gern an Tierfreunde abgeben beziehungsweise vermitteln würde.

Gemeinsam mit einigen weiteren Vereinsmitgliedern übergaben am Samstag (11.01.2020) der 1. Vorsitzende des Fanclubs Tino Schachler (im Foto rechts), der 3. Vereinsvorsitzende Ingo Kleemann (Dritter von rechts) und Kassenwartin Gabi Heidelberg (Vierte von links) die Spende vor einem der Katzenhäuser an die Tierschutzvereinsvorsitzende Christa Brille (Dritte von links).

Die regelmäßigen Treffen der Harzer Borussen finden übrigens jeweils am ersten Montag des Monats um 19 Uhr in der Kirchberg-Therme statt.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche