Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 18. Februar 2020
Login



Geschrieben von Ingrid Günther / Osterhagen am 24. Januar 2020
Vereine und Verbände

Lob für Köchinnen und Köche

MTV Lauterberg startet Kochtreff für Alleinlebende im Vereinsheim

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Premiere.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Premiere.
Das Muffins-Rezept wird genau studiert.
Das Muffins-Rezept wird genau studiert.
Fachgespräch der Köchinnen.
Fachgespräch der Köchinnen.
Der Tisch wird vorbereitet.
Der Tisch wird vorbereitet.
Das Mittagessen.
Das Mittagessen.
Guten Appetit.
Guten Appetit.
Jetzt geht‘s los!
Jetzt geht‘s los!
Ein kleiner Plausch am Rande.
Ein kleiner Plausch am Rande.

Der MTV Lauterberg hat am Mittwoch (22.01.2020) eine neue Initiative gestartet: Kochtreff für Alleinlebende im Vereinsheim in der Lessingstraße. Die Idee stammt von Monika Haase, der 1. stellvertretenden Vorsitzenden des MTV. Alleinlebende treffen sich, nachdem sie ihren Partner oder ihre Partnerin verloren haben. Nach dem Verlust des Partners oder der Partnerin macht in der neuen Lebenssituation das Kochen keinen Sinn und auch keine Freude mehr. Das soll sich durch diese Initiative in geselliger Runde ändern. Immer am vierten Mittwoch im Monat treffen sich nun Alleinlebende zum gemeinsamen Vorbereiten, Zubereiten und Verzehren von Mahlzeiten. Zusammen mit ihrer Vorstandskollegin Ingrid Günther aus Osterhagen entwickelte Haase die Idee weiter und verwirklichte sie nun.

So kamen neun Damen und Herren, einige auch aus den umliegenden Orten, zu dem ersten Treffen zusammen. Nach einer Kennenlernrunde bei einer Tasse Kaffee wurden die Aufgaben verteilt. Es wurde teilweise in Kleingruppen (zwei Personen) „gearbeitet“. Dazu gehörten das Decken der Tische, der Blumenschmuck und die Menükarte. Kartoffeln schälen, das Fleisch und das Gemüse zubereiten  sowie einen Pudding kochen. Außerdem wurden Schokoladenmuffins gebacken für das abschließende Kaffeetrinken. Es herrschte ein ziemliches Gewusel in der kleinen Küche, aber alles konnte gut und sehr schmackhaft zubereitet werden. Es wurden 3 Euro pro Person erhoben als Beteiligung an den Einkaufskosten für das Fleisch. Die übrigen Lebensmittel wurden vom Rewe-Markt Matthias Weitzel kostenlos zur Verfügung gestellt.

In der Wartezeit entwickelten sich lebhafte Gespräche unter den Köchinnen und Köchen über die Zubereitung der Gerichte sowie allgemeine Themen. Nachdem das Essen, welches aus Grünkohl, Kasseler und Kartoffeln bestand, auf den Tisch gekommen war, konnte das Verzehren beginnen. Es gab allgemein großes Lob für die Köchinnen und Köche, auch der Schokoladenpudding mit Sahne und die Muffins wurden gelobt. Das abschließende Aufräumen und Abwaschen wurde gemeinschaftlich erledigt.

 

Nächstes Treffen am 26. Februar 2020

Das Fazit für die erste Veranstaltung lautet: Premiere gelungen, weiter so! Es wurden auch gleich noch Kochvorschläge für das nächste Treffen am 26. Februar 2020 entgegengenommen. Die meisten Teilnehmer haben sich schon wieder dazu angemeldet. Anmeldeschluss ist Sonnabend, der 22. Februar 2020. Die Veranstaltung ist nicht von der Mitgliedschaft im MTV Lauterberg abhängig.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche