Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 01. April 2020
Login



Geschrieben von Gordy am 16. Februar 2020
Vereine und Verbände

Jahreshauptversammlung der DLRG

1. Vorsitzender Otto W. Holzigel erhält Verdienstzeichen in Gold

Die geehrten Mitglieder
Die geehrten Mitglieder
Verdienstzeichen in Gold für den 1.Vorsitzenden. (von links) Otto W. Holzigel, Gerrit Meisel, Jörg Raber
Verdienstzeichen in Gold für den 1.Vorsitzenden. (von links) Otto W. Holzigel, Gerrit Meisel, Jörg Raber
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p18_f11851_DLRG-1.jpg

Am Mittwoch (12.2.20) hatte die DLRG-Ortsgruppe Bad Lauterberg ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in das Hotel „Panoramic“ eingeladen.

Der Versammlungsablauf beinhaltete im Wesentlichen die Bekanntgabe und Genehmigung des Protokolls der letzten JHV, die Berichte des technischen Leiters Tom Täubert, des Schatzmeisters Gunnar Peinemann und des Ortsgruppenleiters Otto W. Holzigel. Der Bericht des 1. Vorsitzenden war auch gleichzeitig ein Rückblick auf die wichtigsten Aktivitäten des vergangenen Jahres.

Im Mittelpunkt des Jahres 2019 standen vor allem das 50jährige Bestehen der Rettungsstation „Ernst Kesselhut“ am Wiesenbeker Teich, sowie die umfassenden Vorbereitungen für diese Veranstaltung am 22.6.19, so Holzigel. Bei hervorragendem Sommerwetter konnte man um 11:00 Uhr die zahlreichen geladenen Gäste begrüßen. Mit diversen Wortbeiträgen und einer Rettungsübung, die von Tom Täubert und einigen Jugendlichen vorgeführt wurde, endete der offizielle Teil und die Bevölkerung war ab 13:00 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ eingeladen.

Von den Kassenprüfern wurde eine fehlerfreie Buchführung bestätigt und um Entlastung des Vorstandes gebeten, dem diese dann auch einstimmig erteilt wurde.

Der technische Leiter Tom Täubert berichtete, dass an der Wachstation am Wiesenbeker Teich im Sommer letzten Jahres 280 Wach- und Arbeitsstunden, sowie 210 Ausbildungsstunden im Vitamar von mehreren Mitgliedern geleistet wurden.
Das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze erwarben 3 und das in Silber 4 Rettungsschwimmer, sowie 1 DLRG Lehrschein.
An Jugendschwimmabzeichen wurden abgenommen: 15 Seepferdchen, 1 Silber und 4 Bronze.
Die Ortsgruppe hatte an einem Jugendpfingstlager teilgenommen. Auch in diesem Jahr ist wieder ein Pfingstcamp geplant.

Mitglieder-Ehrungen:
10 Jahre: Katalin, Paula und Gunnar Peinemann, Erik Cziesla
25 Jahre: Rosemarie und Jürgen Borchers, Ingrid Jenneckens, Manuela und Reinhold Fröhlich
40 Jahre: Klaus Dieter Kahn
50 Jahre: Walter Gottschling, Sigrid Lyko
DLRG Ehrenzeichen in Bronze: Gabi Fuchs

Eine besondere Ehrung erfuhr – davon völlig überrascht – der 1. Vorsitzende Otto W. Holzigel.
Aus den Händen des stellvertretenden Bezirksleiters, Gerrit Meisel, erhielt er das Verdienstzeichen in Gold als Anerkennung für besondere Leistungen und Verdienste.

Aktueller Vorstand:
1. Vorsitzender: Otto-W. Holzigel
2. Vorsitzender: Jörg Raber
Schatzmeister: Gunnar Peinemann
Stellv. Schatzmeisterin: Rosemarie Borchers
Schriftführerin: Katalin Peinemann
Techn. Leiter Rettungsschwimmen: Tom Täubert
Techn. Leiterin (Schwimmen): Jacqueline Gleitz;
Stellv. techn. Leiter: Jürgen Messerschmidt
Erweiterter Vorstand: Inge Holzigel, Yvonne-J. Wolter-Holzigel
Kassenprüfer/innen: Anita Thurn, Claudia Heidelberg-Lehmann, Helmut Wenzel (Stellvertreter),

Insgesamt zählt die Ortsgruppe derzeit 211 Mitglieder, davon 46 Jugendliche (bis 18 Jahre), 164 Erwachsene und 13 Familienmitgliedschaften.

Fotos: Inge Holzigel


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Notizen

Bild der Woche