Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 06. August 2020
Login



Geschrieben von Brigitte Helmboldt am 03. November 2013
Vereine und Verbände

Wie im Flug verging die Zeit

Traditioneller Kameradschaftsnachmittag der Bad Lauterberger Ortsgruppe des Sozialverbandes Deutschland im Kursaal

Die „Hütchen-Damen“ (von links): Lotti Helmboldt, Gisela Peisker, Karin Strauss, Irene Hildebrand, Brigitte Spangehl, Brigitte Helmboldt, Altrud Schrader und Heidi Kiphenn
Die „Hütchen-Damen“ (von links):  Lotti Helmboldt, Gisela Peisker, Karin Strauss, Irene Hildebrand, Brigitte Spangehl,  Brigitte Helmboldt, Altrud Schrader und Heidi Kiphenn
Harzwaldecho mit Herbert Martin
Harzwaldecho mit Herbert Martin


Der SoVD präsentierte zum diesjährigen Kameradschaftsnachmittag das „Harzwaldecho“ aus Hohegeiß und eine „gut behütete Damenrunde“.
Schon traditionell ist die Veranstaltung des Kameradschaftsnachmittages des Sozialverband Deutschlands, Ortsgruppe Bad Lauterberg im November in gemütlicher Runde im Kurhaus.
Trotz herbstlichen Wetters am Sonntagnachmittag, hatten sich die SoVD-Mitglieder und Gäste wieder zahlreich im Kurhaussaal zum gemütlichen Kaffeenachmittag eingefunden.
Es wurde Musik und als Überraschung, eine kleine Hutmodenschau, zur Unterhaltung geboten.
Das - Harzwaldecho - eröffnete im gut besetzten Kurhaus den Kameradschaftsnachmittag.
Danach begrüßte der SoVD-Vorsitzende Ulrich Helmboldt die drei Musikanten und die vielen anwesenden Gäste.
Das Harzwaldecho spielte anfangs Harzlieder zum Mitsingen. Beim Lied eines Schmidgehilfen wurde aus dem Publikum spontan ein „arbeitswilliger Mann“ (Herbert Martin) gefunden und anschl. mit einem Diplom und einer CD belohnt.
Danach folgten flotte, schöne Evergreens; wonach das Tanzbein gerne geschwungen wurde.
In einer Musikpause führte Lotti Helmboldt das Zepter und Mikrofon. Sie stellte – in netter Reimform – 8 Damen mit besonderen Hütchen und passendem Outfit – gekonnt vor. Diese gingen durch den Saal um ihre „Kreationen“ dem Publikum näherzubringen. Zum Abschluss wurde noch ein kleines Liedchen der Damen bzgl. des „Hütchens“ (mit musikalischer Hilfe und Reinhold Roggenbruck) zum Besten gegeben.
Mit viel Applaus wurden beide Darbietungen bedacht.
Alle SoVD-Mitglieder und Gäste (auch einige Busreisende aus Bremen) gingen nach diesem schönen Nachmittag überaus zufrieden nach Hause.
Ulrich Helmboldt weist noch auf weitere Termine für seine Mitglieder und Gäste hin.
Am Sonntag, den 23. Nov. 2013 um 12.00 Uhr findet in der „Goldenen Aue“ ein Grünkohl-Essen statt. Anmeldungen bitte unter Tel. 05524-2869.
Am Sonntag, 01. Dez. 2013 (1. Advent) lädt der Harzklub zu seinem „Senioren-Harzklub-Nachmittag“ um 15.00 Uhr ins Kurhaus ein.
.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche