.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 16. Mai 2022
Login



Geschrieben von Stephanie Müller, Freiwillige Feuerwehr Bartolfelde am 29. Juli 2021
Vereine und Verbände

Mitgliederzahlen auch während der Pandemie stabil

Aus der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bartolfelde

Die Geehrten, Beförderten und Gäste
Die Geehrten, Beförderten und Gäste

Zu der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bartolfelde am Samstag, 24.07.2021, konnte der Ortsbrandmeister Matthias Meyer 21 aktive Kameraden begrüßen. Als einzige Gäste konnten begrüßt werden der Bürgermeister der Stadt Bad Lauterberg, Dr. Thomas Gans; der Stadtbrandmeister Klaus-Dieter Schröder sowie Lothar Strauß als Kassenprüfer. Leider konnten auf Grund der Corona-Richtlinie keine weiteren fördernde/passive Mitglieder, sowie keine weiteren Gäste an der Versammlung teilnehmen. Die 26 aktiven Brandschützer der Bartolfelder Wehr mussten zu insgesamt 10 Einsätzen im Jahr 2020 ausrücken, im Jahr zuvor waren es 25 Einsätze. Neben der Brandbekämpfung wurden technische Hilfseinsätze abgearbeitet. Brandsicherheitswachen und Alarmübungen konnten im vergangenen Jahr, bedingt durch die Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden. Einige der Mitglieder der Bartolfelder Wehr sind auch in der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Göttingen im Fachzug 1 und dem ELW2 tätig.

Neue aktive Mitglieder

Meyer zeigte sich froh, dass trotz den wenigen Diensten im Jahr 2020 die Kameradschaft und der Zusammenhalt unter den Mitgliedern sehr gut sei. Melina Müller und Kilian Meyer konnten von der Jugend in die aktive Wehr übergeben werden. Das Besondere daran ist, es sind die eiden ersten, die den Weg von der Kinderfeuerwehr bis zur aktiven in Bartolfelde durchlaufen haben. Alleine hierdurch hat sich die Gründung der Kinderfeuerwehr schon gelohnt. Weiterhin konnten zwei neue Mitglieder in der aktiven Wehr begrüßt werden.

Neubau des gemeinsamen Feuerwehr-Gerätehauses

Zum Neubau des Feuerwehr-Gerätehauses für Bartolfelde und Osterhagen erläuterte Dr. Gans, dass der Spatenstich leider nur im kleinen Rahmen durchgeführt werden konnte. In der Zwischenzeit ist der Baufortschritt deutlich zu erkennen. Bürgermeister Dr. Thomas Gans danke allen Kameraden und Kameradinnen für die geleistete Arbeit.

Stadtbrandmeister Schröder merkte an, dass die Mitgliederzahlen durch die Corona-Pandemie, anders als erwartet, stabil geblieben sind. Dies durch alle Abteilungen der Wehren. Schröder machte auch deutlich, wie wichtig die Jugendarbeit für die Zukunft der Feuerwehren im Stadtgebiet ist.

Wahlen

Christian Becker wurde erneut als Stellvertretender Ortsbrandmeister vorgeschlagen (Dieser muss durch den Rat der Stadt noch bestätigt werden).
Fabian Behnecke wurde zum neuen Sicherheitsbeauftragten gewählt.
Markus Müller wurde mit einem kleinen Präsent aus seinem Amt verabschiedet.
Jennifer von Einem Becker wurde als Zeugwartin wiedergewählt.
Ebenfalls wiedergewählt wurde Axel Herzog als Gerätewart.
Alexander Kühlewind wurde zum neuen Kassenprüfer gewählt.

Ehrungen und Beförderungen

Anschließend wurden folgende Ehrungen und Beförderungen vorgenommen:
Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielt Maik Babkowski das silberne Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen.
Beförderungen:
Fabian Behnecke und Niclas Luthin zum Oberfeuerwehrman
Marion Müller zur Hauptfeuerwehrfrau
Jennifer von einem Becker zur Löschmeisterin
Daniel Eckstein zum Hauptlöschmeister


.................................................................................................................................................

Bild der Woche