.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 25. Oktober 2021
Login



Geschrieben von Sascha Dreymann, Schalmeienzug Osterhagen am 11. Oktober 2021
Vereine und Verbände

Schalmeienzug Osterhagen erhält Förderung des Bundesmusikverband Chor & Orchester

Musiker gehören zu Gewinnern des IMPULS-Programms

Fotos: Verein
Fotos: Verein
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p18_f15199_schalmeienzug2.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p18_f15199_schalmeienzug3.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p18_f15199_schalmeienzug4.JPG b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p18_f15199_schalmeizuglogos.jpg

Der Schalmeienzug Osterhagen hat an der Ausschreibung "Förderprogramm für Amateurmusik in ländlichen Räumen" des Bundesmusikverband Chor & Orchester teilgenommen. Der Antrag konnte vom 1. bis zum 31. Mai 2021 eingereicht werden. Zum Antragsschluss wurden über 700 Anträge gezählt. Eine unabhängige Jury hat am 29. Juni 2021 über die Anträge beraten und dem IMPULS-Team ihre Empfehlung zur Entscheidung vorgelegt.

Mit großer Freude wurde die Entscheidung der Jury bei den Musiker*innen entgegen genommen, zu den ausgewählten Vereinen gehören zu dürfen. Dieses Projekt wird im Rahmen des bundesweiten Programms IMPULS gefördert. Mit dem Förderprogramm IMPULS soll der Amateurmusik in ländlichen Räumen geholfen werden. Die Ensembles sollen zur schnellen Wiederaufnahme der Proben- und Konzerttätigkeit befähigt werden und Unterstützung bei durch die Pandemie beschleunigten Transformationsprozessen in den Bereichen (Wieder-) Gewinnung von Mitgliedern und Digitalität erhalten.

Somit hatte der Vorstand die Planungen aufgenommen, einen musikalischen Workshop vom 17.09.-19.09.2021 im  Waldpädagogikzentrum Rotenberg durchzuführen. Am Freitagnachmittag, den 17.09. trafen sich 45 Musiker am Vereinsheim Dorfgemeinschaftshaus, um an diesem Workshop teilzunehmen. Nach einer kurzen Anfahrt konnten die Unterkünfte bezogen werden. Jörg Morich hatte für die Musiker eine leckere Pfanne zubereitet, mit den mitgebrachten Salaten unserer Frauen konnten sich alle Spielleute stärken. Recht herzlichen Dank an unseren Koch, der uns das ganze Wochenende verwöhnt hat.

An diesem Wochenende wurden mehrere Musikblöcke der einzelnen Stimmen, gemeinsam mit allen Stimmen und Schlagwerk durchgeführt. Es konnten zwei neue Lieder einstudiert werden, an dem Bühnenprogramm wurde gearbeitet und die für alle Trommler neu angeschafften Trommelständer wurden eingeweiht.

Samstagnachmittag wurde zur Abwechslung eine kleine Waldolympiade durchgeführt. Dieser Spaßfaktor ist mittlerweile traditionell und darf bei keinem Workshop, welcher über mehrere Tage durchgeführt wird, fehlen!  Am Sonntag stand nach einem leckerem Frühstück und dem Aufräumen der Hütten noch einmal das gemeinsame Spielen auf dem Programm. Gegen Mittag wurde dann die Heimreise angetreten. Alle Beteiligten waren sich einig: Das Wochenende war anstrengend, aber erfolgreich.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche