.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Mittwoch, 29. Juni 2022
Login



Geschrieben von PM SC HarzTor am 20. Juni 2022
Vereine und Verbände

Ohne Ehrenamtliche wäre vieles nicht möglich

Aus der JHV des SC HarzTor

Fotos: Verein
Fotos: Verein
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p18_f16503_sc1.jpg b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p18_f16503_sc2.jpg

Am Samstag, 11.06.2022 traf man sich auf dem Sportplatz Oderfeld in Barbis zur Jahreshauptversammlung für das Geschäftsjahr 2021.
Auf Grund der Corona Vorgaben wurde die Versammlung wieder in den Sommer verschoben.

Da das Wetter wohl zu gut war, fanden nur 47 Personen den Weg auf den Sportplatz. Der 1. Vorsitzende Matthias Körner begrüßte neben den anwesenden Mitgliedern nach Jahrzehnten mal wieder einen Bürgermeister der Stadt Bad Lauterberg. Rolf Lange ließ es sich nicht nehmen, dem größten sporttreibenden Verein der Stadt einen Besuch abzustatten. In dem Bericht des 1. Vorsitzenden bedankte sich Matthias Körner ausdrücklich bei den vielen Trainern, Betreuern und ehrenamtlichen Helfern, ohne diese ein Verein mit ca. 800 Mitgliedern nicht funktionieren kann.

Sowohl die Mitgliederzahl als auch die Finanzen sind trotz Corona stabil geblieben. Dank der guten Arbeit der Trainer und Betreuer ist es gelungen, bei den erwachsenen Fußballern 3 Herrenmannschaften und 1 Frauenmannschaft zu melden. Die 1. Herren belegte den 6. Platz in der Kreisliga, die 2. Herren wurden Zweiter in der 2. Kreisklasse und die 3. Herren belegte den 7. Platz in der 4. Kreisklasse. Die Frauen sind Staffelsieger in der 1. Kreisklasse B geworden und haben noch die Chance, Gesamtstaffelsieger der Kreisklasse und Pokalsieger zu werden. Alles in allem eine sehr erfolgreiche Saison bei den erwachsenen Fußballer/innen.

In der Jugendspielgemeinschaft mit dem SV Scharzfeld und dem SSV Neuhof ist es gelungen, durch die hervorragende Arbeit der Trainer/Betreuer 12 Mannschaften bis zur C-Jugend zu melden. Für A- und B-Jugend gab es leider nicht genügend Sportler, das soll sich in der kommenden Saison ändern. Spieler sind ausreichend bis zur C-Jugend vorhanden, Trainer und Betreuer werden dringend benötigt, und das nicht nur beim Fußball. Beim Breitensport konnte coronabedingt nicht viel stattfinden. Matthias Kraushaar berichtete über erfolgreiche Leichtathletikkinder bei mehreren Wettkämpfen und der Neugründung einer Kleinkinderturngruppe. Die Sportler waren froh, nach langer Corona-Pause überhaupt wieder ihrem Sport nachgehen zu können.

Nach den Berichten bedankte sich Matthias Körner noch bei Joachim Chmura und Alfred Nessau. Beide haben nach Jahrzehnten ihre Tätigkeit am Grill aufgeben müssen. Solche Ehrenamtliche braucht ein Verein, beide waren immer da, wenn sie gebraucht wurden. Platzwart Jens Becker erhielt ein Präsent für seine jahrzehntelange unermüdliche Arbeit auf den Plätzen. Vor den Neuwahlen verabschiedete Körner die Schatzmeisterin Heidi Fricke nach 17 Jahren Tätigkeit im Vorstand mit einem Präsentkorb. Desweiteren wurde Andre Luthin aus dem Vorstand verabschiedet, durch einen Umzug kann er nicht mehr für den Verein tätig sein. Bei den Wahlen wurde Klaus Henkel für 2 Jahre als 2. Vorsitzender Fußball wiedergewählt und als neuer Schatzmeister wurde Julian Koch gewählt. Körner betonte, dass es zwingend nötig ist, weitere 5-6 Personen für den Vorstand zu gewinnen, damit die vorhandene Arbeit auf mehrere Schultern verteilt werden kann. Viele Projekte können nicht realisiert werden, weil nicht genug Ehrenamtliche zur Verfügung stehen. Unter dem Punkt Verschiedenes stellte Körner den neuen Pächter des Clubheimes, Markus Günther, vor. Er berichtete von den Schwierigkeiten bei den Bauprojekten, die sich der Verein vorgenommen hat, die Bürokratie erschwert da einiges. Hier sind kurzfristig eine neue Dacheindeckung und eine Photovoltaikanlage für das Umkleidehaus in Barbis geplant. Außerdem soll die Flutlichtanlage in Barbis auf LED-Beleuchtung umgestellt werden.

 

 


.................................................................................................................................................

Bild der Woche