.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 28. November 2022
Login



Geschrieben von Dieter Karger, SoVD Bad Lauterberg am 21. November 2022
Vereine und Verbände

Urologe Dr. Werner referierte

SoVD-Männergruppe informierte sich über Prostata-Erkrankungen

Foto: Dieter Karger
Foto: Dieter Karger

Die Männergruppe des SoVD Bad Lauterberg traf sich am Donnerstag, den 17.11.22 um 16:00 Uhr in der Gaststätte “Goldene Aue“.  Nach dem aktuellen Teil wurde der Herzberger Urologe Herr Doktor T. Werner begrüßt. Er hielt einen sehr interessanten Vortrag zum Thema Prostata.

So erfuhren die anwesenden Kameraden, dass es in Deutschland jährlich 50.000 Neuerkrankungen gibt, die zu ca. 10% tödlich ausgehen.
Die Vergrößerung der Prostata und Krebs sind zwei unterschiedliche Erkrankungen am selben Organ. Beschwerden haben rund 50% der Männer über 60 und sogar 90% der über 80-jährigen. Man sollte deshalb auf jeden Fall zur Vorsorge gehen und sich nicht auf den PSA-Test allein verlassen. Wie der Volksmund sagt: "Ein PSA-Test allein ist ein hinkendes Schwein".

Im Falle einer Erkrankung kann konservativ mit Tabletten oder operativ behandelt werden. Abhängig vom Alter, Patientenwunsch und dem Wunsch, inwieweit die Sexualfunktion noch gegeben sein soll. Es wurden auch mehrere Operationsvarianten mit Vor- und Nachteilen erläutert.

Die Kameraden bedankten sich mit einem Präsent für den Vortrag, der keine Fragen offen ließ.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche