.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 28. November 2022
Login



Geschrieben von Gordy am 10. September 2014
Vereine und Verbände

Radfahrsonntag des RV Wanderlust war toll

Eine gute Beteiligung und ideales Radwetter machten den Tag zum Erfolg für Verein und Teilnehmer

Die Radlergruppe unmittelbar vor dem Start
Die Radlergruppe unmittelbar vor dem Start
Weder das leibliche Wohl, noch die Gemütlichkeit kamen zu kurz
Weder das leibliche Wohl, noch die Gemütlichkeit kamen zu kurz


Der diesjährige Radfahrsonntag (7.9.14) des Radfahrvereins Wanderlust ist, so die Vorsitzende Inge Holzigel, wieder recht erfolgreich gewesen. Gut gelaunte Teilnehmerinnen und Teilnehmer begaben sich um 14 Uhr vom Stadthaus in der Ahnstraße aus auf die etwa 20 km lange Strecke durch die Barbiser Feldflur. Unter der Führung vom 2. Vorsitzenden Jürgen Bäger und Wanderwart Norbert Schmidt kamen alle Radler/innen nach etwa zwei Stunden wieder wohlbehalten zurück. Eine Verpflegungsstation auf halber Strecke half den Fahrern dabei, neue Energien zu tanken. Im Depot des Roten Kreuzes wurde anschließend jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer, im Stil einer Tombola, mit einem Preis bedacht. Erneut war der Sponsor für diesen Familien-Radsport-Tag die LVM Versicherungsagentur Stefan Grischke aus Herzberg. Es kamen an diesem Sonntagnachmittag aber auch wieder viele Nichtradler auf eine Tasse Kaffee mit selbstgebackenen Kuchen oder einen kleinen Imbiss vorbei. Besonderer Dank, so die Vorsitzende Holzigel, gelte auch diesmal wieder allen Helfern und – ganz wichtig – allen, die mit ihren leckeren Kuchenspenden zum Gelingen dieses Tages beigetragen hätten.
.................................................................................................................................................

Bild der Woche