.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 07. Juli 2022
Login



Geschrieben von Gordy am 20. Oktober 2014
Vereine und Verbände

Bad Lauterberg hat wieder einen Musikzug …

… erster Übungsabend bereits am morgigen Dienstag

Der neue Vorstand mit einem Uniform-Muster (ohne Wappen) in den Lauterberger Farben
Der neue Vorstand mit einem Uniform-Muster (ohne Wappen) in den Lauterberger Farben


Gut ein viertel Jahr hat es von der Idee bis zur Realisation gedauert, einen neuen Musikzug für unsere Stadt aus der Taufe zu heben. Vater des Gedankens war dabei Sascha Pohl, der sich – animiert durch die vielen Musikzüge beim Umzug des Badejubiläums – einfach mal die Frage gestellt hatte: „Warum hat Bad Lauterberg eigentlich keinen eigenen Musikzug?“ In dieser Richtung weiter gedacht gründete Pohl eine Facebook-Interessengruppe, die sich sehr schnell und begeistert seiner Idee zur Gründung eines Musikzuges anschloss. Auch aus anderen Musikgruppen sagte sich Hilfe an. Flott solle die Musik sein, Power solle sie haben und – das sei das wichtigste – jede Menge Spaß solle sie den Akteuren machen, so das Ansinnen der Initiatoren.
Fast dreißig Gäste waren nun am Freitagabend (17.10.14) zur Gründungssitzung in das Restaurant „Goldene Aue“ gekommen, von denen sich das Initiatorenteam erhoffte, dass mindestens sieben von ihnen ein Anmeldungsformular abgeben würden, damit die Voraussetzung zu dieser Vereinsgründung gegeben war.
Um es kurz zu machen – es haben sich 20 Anwesende als aktive Musiker und 4 als passive Mitglieder angemeldet. Das war dann also der Startschuss für das „Musikcorps Marchingpower Bad Lauterberg 2014“. Nun konnte ein Vorstand gewählt werden, dies waren: Sascha Pohl (1. Vorsitzender), Stefan Roloff (Musik.Leiter und 2. Vorsitzender), Anja Apel (Schriftführerin), Mario Wey (Kassenwart), Bianca Morich (Jugendwart) und Jean Patrick Ritter (Instrumentenwart).
Dank der großzügigen Bereitstellung von Übungsräumlichkeit seitens der Harz-Mountain-Ranch kann bereits am kommenden Dienstag der erste Übungsabend von 18:00 bis 20:00 Uhr dort stattfinden. Dann wöchentlich immer dienstags und donnerstags zu den vorgenannten Zeiten.
Die Initiatoren hatten eine exzellente Vorarbeit geleistet und mit dem Bad Lauterberger Schützenverein (als Dachträger des damaligen Fanfarenzuges), sowie dem ehemaligen Fanfarenzug Osterode hinsichtlich der Instrumente, Noten und auch Uniformen sehr gute und den Start erleichternde Vereinbarungen treffen können. So konnten auch 45 der Osteroder Landsknecht-Uniformen übernommen werden, die sich ganz attraktiv mit den Lauterberger Farben und der Zufügung des Stadtwappens umarbeiten lassen.
Unerlässlich sind aber auch Mitgliedsbeiträge, ohne die ein Verein kaum existieren kann. Sie gestalten sich im „MMBL2014“ monatlich wie folgt: Passive Mitglieder (2,- €), aktive Erwachsene (3,- €), aktive Jugendliche (ab 8 Jahre) (2,- €), Familienbeitrag (2 Erw./2 Kinder) (6,- €)/ je weiteres Kind (1,- €), Kinder unter 8Jahre sind beitragsfrei.
Natürlich liegt die zur Verfügung Stellung der Instrumente in den Händen des Vereins. Jetzt kann man eigentlich nur hoffen, dass noch viele Musikbegeisterte diesen Verein aktiv und auch passiv unterstützen möchten.
.................................................................................................................................................

Bild der Woche