.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 07. Juli 2022
Login



Geschrieben von Klaus-Dieter Jahn (TC Bad Lauterberg) am 02. November 2014
Vereine und Verbände

Mit Wehmut in den Winterschlaf

Arbeitseinsatz beim Tennisclub Bad Lauterberg hat die Sommersaison beendet

Trotz Sonnenschein: Beim Tennisclub war Aufräumen statt Tennisspielen angesagt. Die Plätze im Kurpark sind sauber – na dann, bis zum nächsten Frühjahr.
Trotz Sonnenschein: Beim Tennisclub war Aufräumen statt Tennisspielen angesagt. Die Plätze im Kurpark sind sauber – na dann, bis zum nächsten Frühjahr.
Der Kampfrichterstuhl muss ins Winterquartier.
Der Kampfrichterstuhl muss ins Winterquartier.
Die Netze sind eingerollt.
Die Netze sind eingerollt.
Ein Halali zum Saisonende.
Ein Halali zum Saisonende.
Arbeitseinsatz der Mitglieder.
Arbeitseinsatz der Mitglieder.

Bei strahlendem Sonnenschein haben am Samstagvormittag (01.11.2014) 20 frohgelaunte Tennisspielerinnen und -spieler die Sommersaison 2014 des TC Bad Lauterberg beendet. Ein wenig Wehmut war schon dabei, als die Tennisutensilien in den Winterschlaf geschickt wurden, obwohl doch bestes Wetter eher zum Match einlud. Viele Hände sorgten in kurzer Zeit dafür, dass die Gerätschaften in den eigens dafür gebauten Carport transportiert wurden. Der 1. Vorsitzende Gero Fröhlich sparte deshalb nicht mit Lob an seine Mitglieder. Überrascht wurde der 2. Vorsitzende Roland Stahl, der sich über ein Geschenk zum 50. Geburtstag freuen durfte. „Natürlich werde ich dem Verein weiterhin ehrenamtlich zur Verfügung stehen“, war Stahls Kommentar. Es gab eine gemütliche Abschlussrunde, von der Clubheimwirtin Iso Voges mit ihrem Team wieder bestens vorbereitet, und zünftig wie bei einer Jagd ein „Halali“ zum Ende der Sommersaison 2014.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche