.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 07. Juli 2022
Login



Geschrieben von Claudia Michaelis (Tuspo Südring) am 24. November 2014
Vereine und Verbände

Für Tuspos Zukunft ist die Halle wichtig

Aus der Jahreshauptversammlung des Tuspo Südring – Harald Liebau wiedergewählt

Die Geehrten mit dem Vorsitzenden Harald Liebau (links).
Die Geehrten mit dem Vorsitzenden Harald Liebau (links).

Aus Kostengründen gibt es für den Tuspo Südring einige gravierende Änderungen. Das geht aus der Jahreshauptversammlung hervor, die am Freitag (21.11.2014) mit einer erfreulichen Mitgliederbeteiligung stattgefunden hat.

Der Sportplatz Osterhagen wurde bereits im Juli an die Stadt Bad Lauterberg übergeben. Sollte die Grundschule Bartolfelde geschlossen werden, müsste der Verein weitere finanzielle Mittel investieren, die jedoch nicht vorhanden seien. Der Stadtsportbund habe sich zusammengesetzt und gefordert, dass alle Hallen in der Stadt Bad Lauterberg erhalten bleiben, der Sportbetrieb dürfe keine Einbußen erleiden.

 

Tuspo betreut allein 80 Kinder und Jugendliche

Der Tuspo Südring betreut allein 80 Jugendliche und Kinder. Im Bereich Jugendfußball ist der Verein bei der JSG HarzTor eingebunden – hier werden insgesamt 250 Kinder und Jugendliche in zehn Mannschaften betreut. Die Herausforderung, 250 Jugendliche aus den Vereinen Tuspo Südring, SVG Barbis, SV Scharzfeld und SV Bad Lauterberg zu integrieren, sei bestens gelungen. Auch im Bereich Leichtathletik hatte der Verein einen guten Erfolg bei den Kreismeisterschaften in Osterode zu verzeichnen: Neal Liebau, Merlin Mund, Justin-Leo Lieder und Marlena Ludewig belegten 1. und 2. Plätze. Und das Kinderturnen ist mit 15 bis 20 Kindern immer gut besucht.

 

Von zwei bis zweiundachtzig

In der Herrenspielgemeinschaft mit dem SVG Barbis sind neue junge Spieler nachgerückt – ein gutes Zeichen für die Zukunft. Im Jedermann-Sport gibt es Neuzugänge – hier wurden bei Prellballturnieren gute Platzierungen verzeichnet. Die Volleyballer spielen in der Freizeitliga und waren wieder bei einer Freizeit in Dunen dabei. Die Gymnastik-Abende der Frauen vom Tuspo sind immer gut besucht, hier werden Zumba und Rückenschulkurse angeboten, außerdem jeden Mittwoch Nordic Walking. Das Sportabzeichen wurde in diesem Jahr bei 18 Jugendlichen und zwölf Erwachsenen abgenommen

Die Sportler sind zwei bis 82 Jahre alt und in allen Sparten vertreten, die Hallenzeiten sind rundum belegt. Für die Zukunft des Vereins sei es wichtig, dass die Sporthalle in Bartolfelde den Sportlern erhalten bleibt. Unter dem Motto „Nach dem Sport das Wort“ gab es wieder ein gemütliches Zusammensein.

 

Ehrungen und Wahlen:

Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft:
Franz Eichenberg, Jennifer Kasten, Saskia Michaelis-Wemheuer, Rainer Eckstein, Monika Eckert.

Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft:
Uwe Michaelis, Andrea Dreymann.

Wahlen
1. Vorsitzender
Harald Liebau, Schriftführerin Claudia Michaelis, Kassenprüfer Achim Sommerfeld.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche