.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 19. Mai 2022
Login



Geschrieben von PM am 11. September 2012
Vereine und Verbände

DGB-Sitzung: Wachstum statt Sparpolitik

DGB-Sitzung: Wachstum statt Sparpolitik PDFDruckenE-Mail Geschrieben von: PM Dienstag, den 11. September 2012 um 13:39 Uhr In der jüngsten Sitzung des DGB-Ortsverbandes Bad Lauterberg hat dessen Vorsitzender Klaus-Richard Behling zum Thema „Wach
DGB-Sitzung: Wachstum statt Sparpolitik  PDFDruckenE-Mail	  Geschrieben von: PM Dienstag, den 11. September 2012 um 13:39 Uhr  In der jüngsten Sitzung des DGB-Ortsverbandes Bad Lauterberg hat dessen Vorsitzender Klaus-Richard Behling zum Thema „Wach

In der jüngsten Sitzung des DGB-Ortsverbandes Bad Lauterberg hat dessen Vorsitzender Klaus-Richard Behling zum Thema „Wachstum statt Sparpolitik – Wege aus der ökonomischen Krise aus gewerkschaftlicher Sicht“ referiert. Dabei stellte er fest, dass trotz Ausgabenkürzungen der öffentlichen Hand die Schulden in Deutschland und Europa noch gestiegen seien. Doch ein milliardenschweres Wachstumspaket soll nun für Wachstum, Beschäftigung und Steuereinnahmen sorgen. Ein Vorhaben, welches sich als „Luftbuchung“ herausstellen könne, so Behling. Nur wenn man wirklich öffentliche Mittel in die Hand nehme, könne man der Wachstumskrise begegnen. Zwar gehe es momentan der Wirtschaft gut, jedoch habe der normale Arbeitnehmer und Beschäftigte nur wenig davon.

„Jetzige Sparpolitik ist gefährlich“

Tatsächlich haben die sogenannten prekären Beschäftigungsverhältnisse, Beschäftigung im Niedriglohnsektor und Zeitarbeit weiter zugenommen. Die Menschen seien daher oft nicht mehr in der Lage, ihre Grundbedürfnisse selbst, aus eigenen Mitteln, zu bestreiten, viele müssten so wieder zusätzlich staatliche Hilfen in Anspruch nehmen, so Behling. Langfristig führe diese Situation Deutschland und Europa nicht nur in Armut, sondern auch in die sogenannte Ramsch-Ökonomie. Die jetzige Sparpolitik sei gefährlich. Die Rezession erfasse immer mehr europäische Länder, auch Deutschland. Sie ruiniere auch die Ertragslage der Unternehmen, deren Insolvenzgefahr dadurch steige. Einer künftigen kollektiven Verarmung der Gesellschaft könne man nur entgegenwirken, wenn man von der jetzigen Sparpolitik abweiche und auf die von den Gewerkschaften geforderten Zukunftsinvestitionen baue, so Behling abschließend.

 

Ehrung: 60 Jahre in der Gewerkschaft

Im Rahmen der Veranstaltung konnte Gewerkschaftsmitglied Horst Wiezorrek aus Bad Lauterberg für sechzigjährige Zugehörigkeit zu einer DGB-Gewerkschaft (IG BCE) geehrt werden. Insbesondere weil Horst Wiezorrek vor einigen Tagen seinen 80. Geburtstag begehen konnte, wurde ihm vom DGB-Ortsverbandsvorsitzenden ein Blumenstrauß überreicht.

Nächster Termin: Statt Sitzung Fahrt zur Firma Novelis

Die nächste DGB-Ortsverbandssitzung findet nicht in der üblichen Form statt. Am 15. Oktober 2012 besucht der DGB-Ortsverband Bad Lauterberg die Firma Novelis (ehemals Alcan) in Göttingen. Interessierte können sich noch für eine Teilnahme anmelden beim Ortsverbandsvorsitzenden Klaus-Richard Behling (Telefon 05524/4681) oder beim Kollegen Hans-Joachim Wildner (Telefon 05524/3727).


.................................................................................................................................................

Bild der Woche