.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 16. Mai 2022
Login



Geschrieben von Gordy am 03. September 2012
Vereine und Verbände

Radmarathon und RTF beim RV Wanderlust

Mit dem blinden Partner auf dem Tandem dabei
Mit dem blinden Partner auf dem Tandem dabei
Bei der Start-Anmeldung
Bei der Start-Anmeldung
Begrüßung und Start mit Bürgermeister Dr. Gans
Begrüßung und Start mit Bürgermeister Dr. Gans
Und ab geht die Post
Und ab geht die Post
b_300_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p18_f557_362.jpg
Tolle Verpflegung bei Familie Hübscher
Tolle Verpflegung bei Familie Hübscher
Ehepaar Bärbel und Helmut Kreter mit Heinz Perschel am Kontrollpunkt Sieber
Ehepaar Bärbel und Helmut Kreter mit Heinz Perschel am Kontrollpunkt Sieber
Über Sonnenberg nach Sankt Andreasberg
Über Sonnenberg nach Sankt Andreasberg

Das Wetter zeigte sich durchweg sonnig und damit sehr radsportfreundlich, als am vergangenen Sonntag der Bad Lauterberger Radsportverein Wanderlust den 15. Radmarathon und die 30. Rad-Touren-Fahrt, kurz RTF, ausrichtete.

Heinrich Zoubek, der RTF-Wart des RV Wanderlust, konnte insgesamt 140 Teilnehmer vermelden. Start und Ziel war, wie in jedem Jahr, der Lidl-Parkplatz in der Bahnhofstraße. Im kooperierenden Miteinander hatte die Lutterbergschule ihre Schulküche für die Verköstigung der Radsportlerinnen und Radsportler und auch die Pausenhallen zum Aufenthalt und als Meldebüro zur Verfügung gestellt.

Für die am frühen Morgen angereisten Teilnehmer stand ein kräftiges Frühstück bereit.  Bad Lauterbergs Bürgermeister, Dr. Thomas Gans überbrachte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Grüße von Rat und Verwaltung. Gemeinsam mit der Vorsitzenden des RV Wanderlust, Inge Holzigel, schickte Gans die Radler auf die Strecke.

Am Rad-Marathon, einer Strecke von 206 km, nahmen 33 Lizenz- und Hobbyfahrer teil. Die Strecke führte über Walkenried, Wolfleben, Ellrich, Unter-Zorge, Hohegeiß, Benneckenstein, Rappbode-Talsperre und bot den Radsportlern in Drei-Annen-Hohne eine Verpflegungsstation der besonderen Art.Die Holteliersfamilie Hübscher vom Hotel „Drei Annen“ (www.drei-annen.de) sponserte eine warme, leichte Mahlzeit, Iso-Getränke, Energieriegel und Bananen. Der RV Wanderlust kann sich schon seit sehr vielen Jahren über die Großzügigkeit der Hübschers freuen.

Gestärkt führte der Marathon die Fahrer über Braunlage, Sonnenberg, St. Andreasberg, Herzberg, Wulften und Rhumspringe zurück nach Bad Lauterberg. Entlang der gesamten Streckenführung waren für alle Teilnehmer Durchfahrtskontrollpunkte eingerichtet, an denen die Fahrer mit Stärkungen und Erfrischungen versorgt wurden.

107 Fahrerinnen und Fahrer starteten beim Rad-Touren-Fahren. Hierbei wurden vier Strecken zwischen 41 und 152 km angeboten. Bis auf einen Sturz, der vermutlich durch einen Materialfehler verursacht wurde, war die Resonanz auf diese Veranstaltung durchweg positiv.

Hier geht es zur Bildergalerie.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche