Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 18. Januar 2019
Login



Geschrieben von Peter BIschof, Förderverein Schloss Herzberg am 07. Januar 2019
Vereine und Verbände

Förderverein Schloss Herzberg lädt zum Neujahrsempfang

Sektempfang und rustikales Kniesteressen am 18. Januar

Der Neujahrsempfang findet in einer spannenden Zeit statt. Das Welfenschloss wird aufwändig saniert. Auch die Figuren am Schlossturm werden restauriert. Fotos: Peter Bischof
Der Neujahrsempfang findet in einer spannenden Zeit statt. Das Welfenschloss wird aufwändig saniert. Auch die Figuren am Schlossturm werden restauriert. Fotos: Peter Bischof
Noch ist der Uhrenturm verhüllt. Nach der Sanierung wird er wieder der Blickfang im Schlosshof sein.
Noch ist der Uhrenturm verhüllt. Nach der Sanierung wird er wieder der Blickfang im Schlosshof sein.

Der Förderverein Schloss Herzberg lädt zu seinem Neujahrsempfang am Freitag, 18. Januar 2019, ‪ab 18.30 Uhr‬ ein. Der Empfang findet im Rittersaal des Welfenschlosses statt. Die musikalische Einstimmung zur Begrüßung bei einem Gläschen Sekt und die einfühlsame Begleitung während des Essens wird der Herzberger Nils Passian am Flügel übernehmen.

Rustikales Kniester-Essen

Die Bewirtung des gemeinsamen Essens liegt in den Händen des Teams vom Schlosscafé unter Federführung von Martina Mantek. „In diesem Jahr haben wir uns für ein rustikales Kniesteressen entschieden. Das kalt-warme Buffet mit Krustenbraten, Wildbratwurst, Kniesterkartoffeln und vielem anderen sehen wir ganz in der Tradition der Essen der früheren Hofgesellschaften, als schlosstypisch im Geiste der früheren Ritter und Hofdamen“, berichten Ingrid Haas und Daniela Tieling vom Vorstand des Fördervereins. Das Essen kostet pro Person 16,80  Euro.

Das Buffet soll spätestens ‪um 19.30 Uhr‬ eröffnet werden. Vorher und nachher soll nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden Peter Bischof ausreichend Zeit für einen regen Gedankenaustausch und interessante Gespräche sein.
Verbindliche Anmeldungen nimmt das Schlossmuseum Herzberg unter der Telefonnummer 05521-4799 oder die Stadt Herzberg, Rosemarie Schirmer, unter der Telefonnummer ‪05521-85‬ 22 16 ‪bis Mittwoch, 16. Januar 2019‬, entgegen.
Gäste sind willkommen. Auch eigene Beiträge, seien es Kurzvorträge, Gedichte oder auch Gesang der Mitglieder und Gäste können zum Gelingen des Abends beitragen.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche