Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Donnerstag, 27. Februar 2020
Login



Geschrieben von PM Sparkasse Osterode am Harz am 27. August 2019
Wirtschaft

265 Jahre Treue zur Sparkasse

Sparkasse Osterode am Harz würdigte langjährige Mitarbeiter für ihren Einsatz

Vorstandsvorsitzender Thomas Toebe (1.v.r.) zusammen mit dem Bereichsdirektor Personal Bernd Wiegand (2. R./1.v.l.), dem Personalratsvorsitzenden Hartmut Böcker (1.R/1..v.l.), den Dienstjubilaren und dem Ruheständler Wilfried Bartels (2.v.r.).
Vorstandsvorsitzender Thomas Toebe (1.v.r.) zusammen mit dem Bereichsdirektor Personal Bernd Wiegand (2. R./1.v.l.), dem Personalratsvorsitzenden Hartmut Böcker (1.R/1..v.l.), den Dienstjubilaren und dem Ruheständler Wilfried Bartels (2.v.r.).

Kürzlich gab es Grund zu Feiern bei der Sparkasse Osterode am Harz: mehrere Dienstjubiläen und Verabschiedungen langjähriger Mitarbeiter.  Der Vorstandsvorsitzende Thomas Toebe verband seine Laudatio für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die 2019 ihr 25- bzw. 40-jähriges Dienstjubiläum feiern konnten oder in den Ruhestand verabschiedet wurden, dieses Jahr mit einem kleinen Exkurs in die Welt der Astrologie und erntete für seine humorige Ansprache unter Hinweis auf die Sternzeichen der zu ehrenden Personen viel Beifall.

Für 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst wurden Monika Sandau, Matthias Beushausen und Franz Buchholz ausgezeichnet. Monika Sandau begann ihre Sparkassenausbildung 1979 und übte danach die Aufgaben einer Kundenbetreuerin, Ultimo-Medio-Kraft und Sachbearbeiterin in Bad Lauterberg aus. Nach bestandener Ausbildereignungsprüfung und erfolgreichem Abschluss des Studienganges zur Sparkassenfachwirtin war sie als Leiterin der Geschäftsstelle Göttinger Straße bei der damaligen Sparkasse im Kreis Osterode tätig. 2003 übernahm sie die Leitung der Geschäftsstelle in ihrem Heimatort Barbis, die sie bis heute innehat. 2014 absolvierte sie darüber hinaus die Ausbildung zur Versicherungsspezialistin bei dem Sparkassen-Verbundpartner VGH Versicherungsgruppe Hannover.

Sparkassenkaufmann Matthias Beushausen war nach seiner Ausbildung bei der damaligen Stadtsparkasse Osterode und Ablauf des Grundwehrdienstes zunächst als Kundenberater tätig. Anschließend wechselte er in die Abteilung Datenerfassung/Zahlungsverkehr, die sich später zum Electronic Banking weiterentwickelte. Dieses Themengebiet wurde fortan zu seiner „Königsdisziplin“, in der er sich durch Ablegen der Ausbildereignungsprüfung und Absolvierung des Fachseminars für Datenservice weiterbildete und seine Fachkompetenz seitdem in verschiedenen Sparkassenprojekten einbrachte.

Sparkassenbetriebswirt Franz Buchholz begann seine Sparkassenausbildung 1976 bei der Kreissparkasse Hildesheim. Er hat vor und nach dem Grundwehrdienst erst als Kundenberater und später in der Abteilung Aus- und Fortbildung gearbeitet, deren Leitung er nach Abschluss des Sparkassenfachlehrgangs und der Ausbildereignungsprüfung übernahm. Dann absolvierte er die Fachseminare Verkaufstraining und Marketing, bevor er 1990 als Abteilungsleiter für Mitarbeiterförderung zur ehemaligen Sparkasse im Kreis Osterode wechselte und dort später als Abteilungsleiter im Bereich Werbungs-und Öffentlichkeitsarbeit sowie Marketing tätig war. Aktuell hat er sich in dieser Abteilung auf den Bereich Vertriebssteuerung spezialisiert und begleitet zahlreiche Projektarbeiten. 

Zu den Jubilaren, die für eine 25-jährige Tätigkeit in der Sparkasse gewürdigt worden sind, zählen Christine Kaufeld, Anja Schreiber, Hans-Georg Lüttge und Oliver Stammer. Christine Kaufeld kam 1978 zur Stadtsparkasse Osterode am Harz und war nach ihrer Ausbildung zunächst als Kundenbetreuerin in verschiedenen Geschäftsstellen tätig. Nach dem Erziehungsurlaub kehrte sie 1994 zur Sparkasse zurück und ließ sich im Kundenberaterlehrgang zur Sparkassenfachwirtin weiterbilden. Seit 2001 bis heute betreut sie die Kunden in der Filiale Osterode in der Eisensteinstraße. Auch sie hat das Fortbildungsangebot der Sparkasse Osterode am Harz wahrgenommen und sich zur Spezialistin im Bereich Versichern und Vorsorgen weiterbilden lassen.

Anja Schreiber begann im April 1994 als „Quereinsteigerin“ bei der Stadtsparkasse Osterode. Die gelernte Bürokauffrau war zuvor zwei Jahre bei der Firma Rinne GmbH tätig, bevor sie ihre Ausbildung zur Sparkassenkauffrau absolvierte. Nach dem Abschluss wurde sie als Sachbearbeiterin im Kreditsekretariat eingesetzt und legte die Prüfung zur Sparkassenfachwirtin ab. Nach Inanspruchnahme einer Elternzeit kehrte sie 2006 wieder in die Abteilung zurück. Es folgten Tätigkeiten im Kreditservice und in der Firmenkunden-Assistenz. Seit 2017 hat sie ihr berufliches Zuhause in der Direktfiliale gefunden.

Hans-Georg Lüttge ist gelernter Versicherungsfachwirt BWV und bringt sein Fachwissen seit 1997 in der Sparkasse ein. Sein Weg führte ihn auf Umwegen zur Sparkasse, da eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann, zwei Jahre Soldat auf Zeit, Tätigkeiten im Baustoffgroßhandel sowie im Speditionsbereich und 7 Jahre als selbständiger Handelsvertreter im Versicherungsaußendienst voraus gegangen sind. In der Sparkasse Osterode am Harz gibt er jetzt sein hohes Fachwissen an neue Kolleginnen und Kollegen weiter, betreut die Filialen im Versicherungsgeschäft und sorgt für den innerbetrieblichen Austausch praktischer Erfahrungen.

Oliver Stammer wechselte nach seiner Sparkassenausbildung und einer kurzen Zeit als Kundenbetreuer in der Einsatzreserve der Filiale Bad Lauterberg schon früh in die Abteilung Daten-Service und Electronic Banking. Er absolvierte mehrere Fachseminare für diese Sparte sowie die Ausbildereignungsprüfung. Bereits 2004 übernahm er die Leitung der Abteilung Vertriebsservice im Bereich der Firmenkundenbetreuung, die er bis 2017 ausübte. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Fachseminars Geschäftsstellen-Vertriebsleitung wurde ihm zudem die Leitung der Direkt-Filiale in der Sparkasse Osterode am Harz übertragen. Zwei Jahre später legte er erfolgreich die Prüfungen sowohl zum Bankfachwirt als auch zum Sparkassenbetriebswirt ab. 

Gleichzeitig mit der Ehrung der Dienstjubilare wurden auch der langjährige Sparkassenmitarbeiter Wilfried Bartels vom Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Osterode am Harz, Thomas Toebe, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. 

Wilfried Bartels beendete seine Tätigkeit in der Sparkasse Osterode am Harz und deren Rechtsvorgängerin Ende Juli nach 45 Dienstjahren. Seine Ausbildung begann er bei der ehemaligen Stadtsparkasse Osterode am Harz und war im Anschluss daran fünf Jahre als Kundenbetreuer in der Einsatzreserve in verschiedenen Geschäftsstellen tätig, bevor er 1982 die Kasse in der Geschäftsstelle Dreilinden übernahm. Nach dem Abschluss zum Sparkassenfachwirt wurde er ab 1995 als Kundenberater in der Geschäftsstelle Lasfelde eingesetzt und absolvierte in dieser Zeit die Ausbilder-Eignungsprüfung. Seit 2010 bis zum Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand ist Wilfried Bartels als Sachbearbeiter in der Abteilung Marktservice in Herzberg tätig gewesen.

Im Namen des Gesamtvorstandes gratulierte Thomas Toebe den Jubilaren und wünschte Ihnen und dem neuen Ruheständler für die Zukunft alles Gute. Er bedankte sich bei allen Geehrten für die langjährige Treue zum Haus und sprach ihnen besondere Anerkennung für die geleistete Arbeit in den letzten Jahrzehnten aus. Für den Personalrat und die Belegschaft überbrachte Personalratsvorsitzender Hartmut Böcker die Glückwünsche. Anschließend bedankten sich die Jubilare mit der Aufführung eines Sketches und einer sehr emotionalen Dankesrede.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche