Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 03. Juli 2020
Login



Geschrieben von PM am 19. Oktober 2019
Wirtschaft

25 neue Physiotherapieschüler an den Berufsfachschulen Dr. Muschinsky

Erstmals schulgeldfreie Ausbildung

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p16_f11160_physiotherapie.jpg

Die niedersächsische Landesregierung in Hannover beschloss im letzten Jahr, das Schulgeld für die meisten Gesundheitsfachberufe abzuschaffen. Hintergrund ist der Wunsch, diese Berufe zu stärken und dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. So starteten am 1. Oktober erstmalig 25 Physiotherapieschüler ihre Ausbildung an den Schulen Dr. Muschinsky, ohne monatlich Schulgeld zahlen zu müssen.

Erik Cziesla und Benjamin Muschinsky begrüßten die neuen Schüler als Geschäftsführer und hießen sie im Unternehmen Dr. Muschinsky herzlich willkommen. „Eine gute Entscheidung“, so Erik Cziesla, „ist doch die Physiotherapieausbildung in Bad Lauterberg seit Jahren auf einem sehr hohem Niveau und unsere Schüler schon vor dem Examen in ihren neuen Job vermittelt.“ In Vertretung für Dr. Gans richtete Erik Cziesla auch als stellvertretender Bürgermeister ein paar Worte an die neuen Lauterberger. Damit sich alle möglichst schnell zurecht finden übergab er eine Infobroschüre über den Ort und Freikarten für das Vitamar. „ Auch wenn es in den nächsten 3 Jahren viel zu lernen gibt, darf der Freizeitgedanke nicht zu kurz kommen. Und da hat Bad Lauterberg viel zu bieten.“

 


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche