Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Freitag, 29. Mai 2020
Login



Geschrieben von PM Landkreis Göttingen/ski am 21. Mai 2020
Wirtschaft

Bewerbungsfrist zum Innovationspreis des Landkreises Göttingen wird verlängert

Bewerbungen können bis zum 30. Juni 2020 eingereicht werden

b_590_0_16777215_00_images_stories_com_form2content_p16_f12525_innovationspreis.jpg

„Die Corona-Pandemie bestimmt unseren beruflichen wie privaten Alltag. Gewohnte Abläufe sind auf den Kopf gestellt, Veranstaltungen aber auch Produktpräsentationen oder Vertriebsaktivitäten wurden verschoben oder abgesagt. Darauf nehmen wir Rücksicht und verlängern die Bewerbungsfrist zum Innovationspreis 2020 des Landkreises Göttingen um einen Monat“, erläutert Landrat Bernhard Reuter die Entscheidung.
Damit sollen kleine Handwerksbetriebe, Dienstleister, weltweit agierende Hightech-Firmen, Gründer, Bildungsinstitutionen oder Hochschuleinrichtungen mehr Zeit bekommen, um mit dem Innovationspreis 2020 als Plattform ihre Innovationen einer breiten Öffentlichkeit vorstellen zu können. „Vielleicht hat gerade Corona etwas in Ihrem Unternehmen angestoßen und zu einem neuen Produkt oder einer Prozessinnovation geführt“, ergänzt Karin Friese, Wirtschaftsförderin bei der WRG Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH.

Auch die Bewerbungsfrist zum „Klima-Innovationspreis 2020“ des Landes Niedersachsen wird um einen Monat verlängert. Die bislang als „Sonderpreis Umwelt“ bekannte Kategorie wird in diesem Jahr erstmals als landesweiter Preis vom Niedersächsischen Umweltministerium vergeben und ist mit 10.000 Euro dotiert. „Gerade in der aktuellen Krise ist es entscheidend, die Wirtschaft zu stabilisieren und mit klimafreundlichen Technologien und Innovationen Wachstumschancen zu fördern“, so der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies.


Unter dem Motto „Ideenreich – Visionen Raum geben“ wird der Preis in diesem Jahr bereits zum 18. Mal vergeben. Insgesamt werden 12 Preise, dotiert mit bis zu 3.000 EURO, in drei Kategorien durch eine unabhängige Fachjury vergeben. Darüber hinaus erhält der jeweils erste Preisträger in einer Kategorie eine von der Sparkasse Göttingen gestiftete Skulptur des international bekannten Göttinger Künstlers Christian Jankowski. Die Sonderpreise „Wissenschaft und Bildung“ und „Integration und Soziales“ werden von der Sparkasse Göttingen gestiftet, der Verband Measurement Valley e. V. fördert den Sonderpreis „Messtechnik“.
In den kommenden Wochen und Monaten werden alle Bewerberinnen und Bewerber mit ihren Innovationen in der regionalen Tageszeitung vorgestellt. Die Nutzung sozialer Medien trage zur überregionalen Bekanntheit des Preises und der Teilnehmer bei.

Bewerbungen können unter www.innovationspreis-goettingen.de und www.nachhaltigkeitsallianz.de/klima-innovationspreis eingereicht werden.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche