Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Dienstag, 29. September 2020
Login



Geschrieben von PM Sparkasse Osterode am Harz am 07. August 2020
Wirtschaft

Ausbildungsstart bei der Sparkasse Osterode am Harz

Mit Abstand in eine interessante und vielseitige Ausbildung

Foto v.l.n.r.: Mewan Osso, Thomas Toebe (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Osterode am Harz), Luisa Herbst, Alicia Wölk, Uwe Maier (Vorstandsmitglied), Nida-Nur Karatas
Foto v.l.n.r.: Mewan Osso, Thomas Toebe (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Osterode am Harz), Luisa Herbst, Alicia Wölk, Uwe Maier (Vorstandsmitglied), Nida-Nur Karatas

Am 3. August 2020 starteten vier junge Leute eine Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann.
Der Vorstand der Sparkasse Osterode am Harz, Thomas Toebe und Uwe Maier, hieß die angehenden Bankkaufleute herzlich im Team willkommen und wünschte allen viel Erfolg bei den neuen Herausforderungen.

„Das Engagement der Sparkasse für die Ausbildung ist seit Jahren hoch. Zurzeit werden 15 Bankkaufleute in der Sparkasse ausgebildet“, so Thomas Toebe. „Mit vielseitigen Ausbildungsmöglichkeiten bieten wir jungen Nachwuchskräften eine gute Basis für die weitere Karriere in unserem Haus.“

Die Auszubildenden werden durch die Einführungstage gut auf den Ausbildungsstart vorbereitet. Nach Informationen zu wichtigen Rahmenbedingungen, ersten Produktinformationen und einem Seminar mit Übungen und Tipps zum ersten Kundenkontakt gehen die Auszubildenden jetzt gut vorbereitet in die Filialen, um dort ihre ersten Kunden zu begrüßen. Dabei stehen den Nachwuchskräften in allen Ausbildungsstationen erfahrene Kolleginnen und Kollegen als Ausbilder zur Seite. 

Seminare zu Spezialthemen wie dem Wertpapiergeschäft, dem Bausparen und dem Versicherungsgeschäft sowie die Ergänzung mit dem betriebsinternen Unterricht zur Berufsschule bilden weitere Bausteine einer erfolgreichen Sparkassenausbildung. In regelmäßigen Trainings zur aktiven Kundenberatung wird die Theorie dann mit der Praxis verknüpft. „Die frühe Einbindung der Auszubildenden in das Tagesgeschäft, in Projekte und Aktionen fordert Selbständigkeit und Eigenverantwortung und ist ein Garant für Abwechslung und wichtige Erfolgserlebnisse auf dem Weg zum qualifizierten Kundenberater“, erläutert Ausbildungsleiterin Andrea Reuper.

Die Ausbildungsordnung Bankkaufmann/-frau wurde zum 1. August 2020 modernisiert. Die Kundenberatung unter Nutzung digitaler Kanäle rückt noch stärker in den Fokus der praxisorientierten Ausbildung.

Die Bewerbungsrunde für das nächste Ausbildungsjahr hat bereits begonnen. Die Sparkasse bietet auch im Jahr 2021 wieder Ausbildungsplätze an. Wer Interesse an einer Ausbildung hat, kann sich jetzt online unter www.sparkasse-osterode.de/azubi bewerben.


.................................................................................................................................................

Stellenmarkt

Bild der Woche