.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von LauterNEUES erklären Sie sich damit einverstanden.

Montag, 25. Oktober 2021
Login



Geschrieben von ski am 27. Mai 2021
Wirtschaft

Der ambulante Dienst fährt jetzt auch elektrisch

Muschinsky nutzt erstmals zwei E-Autos für Hausbesuche

Daniel Schareina, Verwaltungsleiterin Monique Bertram, Pflegedienstleiterin Stefanie Adam und Benjamin Muschinsky (v.li.)
Daniel Schareina, Verwaltungsleiterin Monique Bertram, Pflegedienstleiterin Stefanie Adam und Benjamin Muschinsky (v.li.)

Dreizehn Fahrzeuge hat der ambulante Pflegedienst Dr. Muschinsky derzeit - darunter sind seit neuestem auch zwei Elektroautos. "Wir wollen ökologischer werden", sagt Geschäftsführer Benjamin Muschinsky, "und es gibt ja auch eine Förderung dafür". Und so wurden zwei BMW i3 in den Dienst gestellt. Klein genug für jede Parklücke, aber auch so groß. dass man einiges im Kofferraum unterbringt oder auch zu mehreren fahren kann - "diese Autos entsprechen exakt unseren Bedürfnissen". Im ambulanten Einsatz sind die 34 MitabeiterInnen zur häuslichen Pflege unterwegs, aber auch zum Verteilen von Essen auf Rädern, für hauswirtschaftliche Unterstützung und zu Betreuungs- und Beratungsterminen. Pro Monat fährt jedes Fahrzeug zwischen 1000 und 1500 Kilometer - fast nur Kurzstrecken, so dass es nahe liegt, auch Elektrofahrzeuge zu nutzen. Das will Muschinsky nun ausprobieren - "wir haben ein Fahrzeug gekauft und eines geleast - wir wissen ja noch nicht, wie sich das Ganze in ein paar Jahren wirtschaftlich darstellt, beispielsweise wie lange die Batterie hält oder was mit der Entsorgung ist", erklärt Benjamin Muschinsky. . Auf dem  Parkplatz des ambulanten Dienstes werden aber schon mal zwei Ladestationen für die Fahrzeuge bereitgestellt. Firma Hungerland sorgte für die passende Beklebung der schicken Flitzer. Die MitarbeiterInnen mussten sich teilweise etwas umgewöhnen, fanden aber schnell großen Gefallen am elektrischen Fahren: "Das ist wie Fliegen - kein Vergleich zum Benziner", sagt Pflegedienstleiterin Stefanie Adam.


.................................................................................................................................................

Bild der Woche